Neue Pläne sehen eine Doppelnutzung vor: Auf dem Gelände könnten Verkaufs- und Werkstattflächen für einen Pferdeanhängerhersteller sowie ein „Zentrum für regenerative Energien“ entstehen.

Lesen Sie morgen mehr im Pfaffenhofener Kurier oder schon heute Abend auf donaukurier.de als Premium-Artikel.