Pfaffenhofen: Kultusministerium sagt Ja zur FOS - unter Vorbehalt
Im Scheyerer Kloster soll bald nicht nur die BOS, sondern auch eine FOS untergebracht sein. Zuerst hatte das bayerische Kultusministerium einer Schulgründung zugestimmt. Jetzt hat auch das Finanzministerium als letzte Instanz seine Zustimmung gegeben.
Haßfurter
Eigentlich hätte das Kultusministerium die Entscheidung über die FOS in Scheyern und Pfaffenhofen erst in den kommenden Tagen verkünden wollen. Doch in einem internen Schreiben hat die Behörde heute offenbar den Landrat und die Berufsoberschule Scheyern (BOS), die die FOS zu Teilen beherbergen soll, über die grundsätzliche Zustimmung informiert. Das hat Landrat Martin Wolf (CSU) gegenüber dem PK bestätigt, nachdem die Information nach außen gesickert war.

Lesen Sie morgen mehr im Pfaffenhofener Kurier oder schon heute Abend auf donaukurier.de als Premium-Artikel.