Ilmtalklinik Pfaffenhofen
Die Ilmtalklinik Pfaffenhofen
Keiper
Die Befürchtung, dass die Neuburger Kinderklinik als Betreiber der kindermedizinischen Filiale bei den anstehenden Verhandlungen nicht ernsthaft an einer Lösung interessiert sein könnte, dementieren die Offiziellen.
 
„Wir haben signalisiert, dass wir mit Pfaffenhofen kooperieren würden – da stehen wir dahinter“, sagte etwa der Chefarzt der Neuburger Kinderklinik, Stephan Seeliger, an Tag zwei nach der wegweisenden Münchner Entscheidung für die Fünf-Betten-Lösung.
 
Pfaffenhofens Landrat Martin Wolf (CSU) sieht dies positiv: „Ich glaube wirklich, dass sie es ernst meinen.“ Heute hat er begonnen, die ersten politischen Gespräche zur Finanzierung zu führen. „Wir dürfen es jetzt nicht scheitern lassen“, appelliert Wolf in Richtung Neuburg: „Die Zeit des Pokerns muss enden.“

Lesen Sie morgen mehr im Pfaffenhofener Kurier oder schon heute Abend auf donaukurier.de als Premium-Artikel.