Dem freiwilligen Verbund angeschlossen sind bisher insgesamt 14 Träger mit 30 kommunalen und freigemeinnützigen Kliniken in Bayern, darunter die Kliniken in Eichstätt und Kösching. Durch den Zusammenschluss und die Vernetzung der Kompetenzen wollen die Kliniken die medizinische Versorgung auf höchstem Niveau sicherstellen und damit auch im Wettbewerb besser bestehen.

Lesen Sie morgen mehr im Pfaffenhofener Kurier oder schon heute Abend auf donaukurier.de als Premium-Artikel.