„Ich habe den Eindruck“, sagte FW-Fraktionschef Peter Gietl zum DK, „dass der Ministerpräsident nicht weiß, was in Ingolstadt läuft.“ Seehofers Einlassungen über den Umgang mit Bürgerprotesten finde er „echt unmöglich“. Gietl: „Ich kann nur hoffen, dass er sonst über die kommunale Ebene besser informiert ist.“ Als Gast bei der OB-Hochzeitsfeier am Samstagabend habe er den Unmut der CSU-Leute deutlich gespürt. „Die waren stinksauer.“

Lesen Sie morgen mehr im DONAUKURIER oder schon heute Abend auf donaukurier.de als Premium-Artikel.