Dienstag, 28. März 2017 |
26.01.2016 13:40 Uhr | x gelesen
Drucken Text vergrößern

Mäßiger Andrang beim Gastronomenball


Ingolstadt (IN) Bei Weitem nicht ausverkauft war der Gastronomenball, der gestern Abend im Stadttheater stattgefunden hat. Mit dem Motto "Back to the roots" hatten die Veranstalter versucht, wieder mehr Besucher anzulocken. An frühere Jahre, in denen die Karten heiß begehrt waren, konnte der Ball trotzdem nicht anknüpfen.




Bild: Johannes Hauser Der Gastronomenball 2016

Leere Tische im Festsaal, verwaiste Stehtische auf den Gängen: Obwohl die Veranstalter einen Teil des Stadttheaters gar nicht erst geöffnet hatten, war nicht zu übersehen, dass heuer deutlich weniger Tanzlustige zum Gastronomenball gekommen waren als in vergangenen Jahren. Bis 23 Uhr war die Abendkasse geöffnet, bis zuletzt lag dort ein dicker Stapel mit unverkauften Karten.


zur Diashow Gastronomenball


In den vergangenen beiden Jahren hatte es für die Veranstalter Kritik gehagelt, weil sie zu den Bällen für viel Geld halbnackte B-Prominenz geladen hatten. Mit dem diesjährigen Ball wollten die Gastronomen deswegen "zurück zu den Wurzeln" und verzichteten sowohl auf prominente Gäste als auch auf den VIP-Bereich. Viele Ingolstädter blieben dem Ball trotzdem fern und richtige Partystimmung wollte sich bei den meisten Besuchern nicht einstellen.

Lesen Sie morgen mehr im DONAUKURIER oder schon heute Abend auf www.donaukurier.de.


 
Annika Schneider
 
Drucken  Drucken Artikel weiterempfehlen  Empfehlen Artikel verlinken  Artikel verlinken

Wenn Sie diesen Artikel von donaukurier.de verlinken möchten, können Sie einfach folgenden HTML-Code verwenden:

 

PDF speichern  PDF speichern  Leserbrief schreiben   Leserbrief Kommentare lesen/schreiben  Kommentieren

zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingelogged sein!
Benutzername  
Passwort      
Noch keinen Zugang?
Jetzt kostenlos registrieren!
Anmeldung über Cookie merken
 
Region Ingolstadt
Erdogan-Referendum: Was Ingolstädter Türken dazu sagen [28.03.2017 19:43 Uhr]
Fast 5000 Unfälle in Ingolstadt [28.03.2017 14:56 Uhr]
Liebesschlösser liegen auf dem Fußgängersteg im Klenzepark [28.03.2017 13:27 Uhr]
Klinik Kösching: Geburten in neuen Kreißsälen ab November [28.03.2017 11:38 Uhr]
Armin Harys Da-Vinci-Streit in Ingolstadt vor Gericht [27.03.2017 17:32 Uhr]
Ingolstädter Dekanatssynode widmete sich Luther-Jahr [27.03.2017 16:15 Uhr]
Hohe Belohnung nach Einbruch in Waschanlage [27.03.2017 15:28 Uhr]
Prozess beginnt am 3. April: Versuchter Waffenkauf übers Darknet [27.03.2017 15:14 Uhr]
Früh dran: Karlskrons Bürgermeister Stefan Kumpf trainiert vor Sonnenaufgang für den Halbmarathon [27.03.2017 11:25 Uhr]
Überraschend deutliches Ergebnis im Bürgerentscheid: Rückkehr zum alten System [26.03.2017 19:25 Uhr]
 
Seite : 1 | 2 | 3 | 4 (4 Seiten)