Leeb, der Begründer der christlichen Bewegung KIM (Kreis junger Missionare) ist, und diese aus Österreich – zunächst als lebendige Jugendbewegung – 1971 mit nach Ingolstadt brachte, kann mit 79 Jahren auf ein bewegtes Leben zurückblicken. Das Leben eines ewigen Missionars und Wegbereiters für einen „frohen und nicht erdrückenden Glauben“, wie er sagt.

Lesen Sie morgen mehr im DONAUKURIER oder schon heute Abend auf donaukurier.de als Premium-Artikel.