Beim Feiern soll es aber nicht bleiben. Im Mittelpunkt steht die Vorstellung von Hilfsorganisationen und private Initiativen. Weitere Infos gibt es auf www.afrikafest-ingolstadt.de

Lesen Sie morgen mehr im DONAUKURIER oder schon heute Abend auf donaukurier.de als Premium-Artikel.