Eine Mail von Edeka-Südbayern an den Eigentümer der Edeka-Ladenfläche hat dafür den Ausschlag gegeben. Wie berichtet, hatte Edeka-Südbayern in Gaimersheim auf die anhaltende Diskussion um die Abschlepppraxis Haberstrohs reagiert und Konsequenzen angedroht.

Lesen Sie morgen mehr im DONAUKURIER oder schon heute Abend auf donaukurier.de als Premium-Artikel.