Mittwoch, 28. Juni 2017
Lade Login-Box.
 

Ingolstadt

Ingolstadt: Jahrhundertelange Kontakte zu Ingolstadt

Jahrhundertelange Kontakte zu Ingolstadt

Ingolstadt (IN) Hepberg (DK) In einer alten Urkunde des Klosters Weltenburg vom Pfingsttag des Jahres 1317 wird der Ortsname „Heckperg“ erwähnt. Aus diesem Anlass feiert die Gemeinde das ganze Jahr hindurch das Jubiläum „700 Jahre Hepberg“.

Hausbesuch abgelehnt

Ingolstadt (IN) Der Hausbesuch – für Hausärzte eine Routineangelegenheit? Nicht immer, wie eine Frau aus Ingolstadt bitter erfahren musste.

Ingolstadt: Kunst und Kultur im Brauhaus

Kunst und Kultur im Brauhaus

Ingolstadt (IN) Eitensheim (DK) In das ehemalige Brauereigebäude beim Carlshof in Eitensheim kehrt wieder Leben ein. Es wird aber kein neuer Sud angesetzt, sondern am Freitag, 7. Juli, um 19.30 Uhr findet dort mit dem Gastspiel des Duos Gööd Time die erste Veranstaltung der Reihe „Kunst und Kultur im Brauhaus“ statt.

Cybercop im Gespräch

Ingolstadt (IN) Fake-Shops, Phishingmails, Schadsoftware – längst haben Kriminelle das Internet als Betätigungsfeld entdeckt. Die Polizei ist ihnen mit so genannten Cybercops in den virtuellen Raum gefolgt. Seit dem 1. März gibt es am Polizeipräsidium Oberbayern Nord ein eigenes Kommissariat, das sich mit Betrugs-Kriminalität im Internet beschäftigt.

Ingolstadt: Freiwilligentag: Audianer packten wieder ehrenamtlich an

Freiwilligentag: Audianer packten wieder ehrenamtlich an

Ingolstadt (IN) Zum fünften Mal hat Audi am Samstag einen Freiwilligentag in der ganzen Region organisiert. Rund 300 Mitarbeiter engagierten sich in ihrer Freizeit einen Tag lang ehrenamtlich in mehr als 40 sozialen Einrichtungen.

Afrikafest,Foto Schuhmann

Afrikafest lockt Tausende von Besuchern an

Ingolstadt (DK) Tausende von Besuchern strömten am Samstag bei tropischen Temperaturen zum Afrikafest, das erstmals auf dem Rathausplatz und in dessen unmittelbarer Umgebung stattfand. Im Angebot war eine bunte Mischung aus Kulinarik, Musik, Kunsthandwerk und Information.

ADAC-Aktionstag als Publikumsmagnet

Ingolstadt (DK) Motorräder, Autos, Sonne, Bierzelt, Brotzeit und ein aus zehn Metern auf den Boden krachendes Auto - so einen Tag der offenen Tür lassen sich vor allem die Männer nicht entgehen. Der ADAC hatte auf seinen neuen Fahrsicherheitsplatz an der Marie-Curie-Straße in Ingolstadt eingeladen.

Ingolstadt: Erster "Pi-Ronman": Sportlich in Tarnfleck

Erster "Pi-Ronman": Sportlich in Tarnfleck

Ingolstadt (IN) Die Ingolstädter Pionierschule hat für ihre Offizierslehrgangsteilnehmer erstmals einen sportlichen Konditionstest im Gelände durchgezogen. Titel: "Pi-Ronman".

Ingolstadt: Förderstättenanbau der Lebenshilfe Gaimersheim eingeweiht

Förderstättenanbau der Lebenshilfe Gaimersheim eingeweiht

Gaimersheim (DK) Offiziell in Betrieb genommen wurde am Freitag der Förderstättenanbau der Lebenshilfe in Gaimersheim. Damit verfügt die Einrichtung nun über zwölf statt wie bisher sechs Förderstättenplätze. Nach der Einweihung am Vormittag folgte am Nachmittag und Abend ein Sommernachtsfest.

Kösching: Schlamm in der Köschinger Wassertretanlage

Schlamm in der Köschinger Wassertretanlage

Kösching (IN) Wenig erfreulich sind laut Bürgermeisterin Andrea Ernhofer (SPD) derzeit die Zustände an der 2013 errichteten Köschinger Wassertretanlage: Es bilde sich knöchelhoch Schlamm, sagte sie bei der Marktgemeinderatssitzung am Donnerstagabend.

Ingolstadt: Stadtrat wählt Finanzreferent: Drei Bewerber stellen sich vor

Franz Fleckinger ist neuer Finanzreferent

Ingolstadt (IN) Der Stadtrat hat heute Nachmittag Franz Fleckinger zum neuen Finanzreferenten gewählt. 25 Stimmen entfielen auf den bisherigen Leiter der städtischen Kämmerei.

Eklat bei Referentenvorstellung

Ingolstadt (IN) Der dritte Kandidat für den Posten des städtischen Finanzrefenten, der amtierende Ingolstädter Kämmerer Franz Fleckinger, hatte sich gerade vorgestellt, da sprengte BGI-Fraktionsvorsitzender die Fragerunde: Was er ihm zu einer Selbstanzeige der Stadt wegen eines Steuerverfahrens sagen könne, wollte Lange von Fleckinger wissen. Darauf entbrannte eine längere Diskussion, die in einer Unterbrechung der öffentlichen Sitzung mündete.

Ingolstadt: IFG diskutiert Schnapsverbot am Viktualienmarkt

IFG diskutiert Schnapsverbot am Viktualienmarkt

Ingolstadt (IN) Schlägereien, Sachbeschädigung, Alkoholexzesse – fast schon Normalität auf dem Viktualienmarkt. Um den Platz wieder zu einem friedlichen Ort zu machen, hat die IFG mit den Standbetreibern über Lösungsmöglichkeiten, zum Beispiel ein Schnapsverbot, gesprochen.

Seite : 1 | 2 (2 Seiten)
Fehler melden