Hilpoltstein: Kunst und Krempel
Ralf Schürer nimmt Tafelaufsatz unter Lupe.
Pelke
Wissenschaftler und Restauratoren des Nationalmuseums begutachten Antiquitäten und Sammlerstücke aus Privatbesitz und geben Auskunft über Erhaltungszustand, Herstellungsweise und kulturgeschichtliche Bedeutung. Der Begutachtungstag im Germanischen Nationalmuseum findet immer nur einmal pro Jahr im Herbst statt.

Lesen Sie morgen mehr im Hilpoltsteiner Kurier oder schon heute Abend auf donaukurier.de.