Walter Eisenhart (CSU)
Ob-Kandidat Walter Eisenhart (CSU).
Knopp
Von Falschschpielern und Pharisäern sprach der gescheiterte OB-Kandidat Walter Eisenhart im Hinblick auf die Unterstützung aus den eigenen Reihen. Er sei nach einem einstimmigen Vorstandsbeschluss von 95 Prozent der Delegierten zum Kandidaten bestimmt worden, dann aber hätten zahlreiche CSUler offen gegen ihren eigenen Kandidaten geredet und sich offen für einen anderen Bewerber ausgesprochen.

Lesen Sie morgen mehr im EICHSTÄTTER KURIER oder schon heute Abend auf donaukurier.de als Premium-Artikel.