Fotostrecke: Fliegerfest
Eichstätt: Starts und Landungen am laufenden Band
Tausende fanden vor allem am Samstag ihren Weg aufs Eichstätter Fliegerfest.
smo


Wie alle Jahre war einiges geboten: Kunstflieger malten ihre atemberaubenden Figuren an den Himmel, ein Heißluftballon hob in den Eichstätter Abendhimmel ab, Drachenflieger landeten und so mancher erfüllte sich einen Traum: die Heimat aus der Vogelperspektive zu erleben.

Lesen Sie morgen mehr im EICHSTÄTTER KURIER oder schon heute Abend auf donaukurier.de als Premium-Artikel.