Die Zahl der gewerblichen Gästebetten nimmt stetig ab: 2004 waren es noch 730, 2011 nur noch 660 - das ist zu wenig für eine Stadt wie Eichstätt, die stark vom Tourismus lebt. Bender hofft darauf, dass für das geplante Hotel in der neuen Spitalstadt bald ein Investor gefunden wird.

Lesen Sie morgen mehr im EICHSTÄTTER KURIER oder schon heute Abend auf donaukurier.de als Premium-Artikel.