Dienstag, 22. August 2017
Lade Login-Box.
 

 

Wackerstein: Ausbau der Vohburger Straße kommt voran

Ausbau der Vohburger Straße kommt voran

Wackerstein (kue) Der Ausbau der Vohburger Straße liegt im Zeitplan, deshalb konnte Max Zehentbauer seine Arbeiter in der Woche um Mariä Himmelfahrt beruhigt in den einwöchigen Betriebsurlaub schicken. Anfang September sollen auch im westlichen Teil die Teermaschinen rollen.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: In der Schwebe: Über diese Rampe (oben) wird künftig der Verkehr aus dem Parkhaus T?39 in Richtung Autobahnanschlussstelle Lenting abgeleitet. Unten die Radwegunterführung unter der Ettinger Straße.

Mit Rampen in die Zukunft

Ingolstadt (DK) Es ist die größte Straßenbaustelle im Stadtgebiet: Rund um Audis Großparkhaus T 39 am Knoten von Ettinger Straße und Ettinger Ostumgehung hat sich die Szenerie binnen Jahresfrist gewaltig verändert. Mittlerweile zeigen halbfertige Zu- und Abfahrtrampen, wo die Planer hin wollen.
 1 Kommentare |weiter...

 

 

 

Bislang Verkehrsbehinderungsprojekt: Von der Unterführung an der Ettinger Straße können sich die Bauarbeiter nicht trennen.

Wirklich der finale Akt?

Ingolstadt (hl) Den Anwohnern aus dem ganzen Viertel, aber natürlich auch vielen Autofahrern, die hier täglich vorbei müssen, hängt es zum Halse heraus: Warum in der neuen Unterführung an der Ettinger Straße schon wieder gewerkelt und dazu die Röhre seit Tagen auch wieder (nebst oberirdischen Behinderungen) jeweils in einer Fahrtrichtung gesperrt werden muss, das kann nach drei Jahren Baustellenbetrieb und erst kürzlich gegebenem Versprechen der Stadt, dass nun endlich alles fertig sei, eigentlich niemand mehr verstehen.
 2 Kommentare |weiter...

 

 

 

Neue Gleise: Am Bahnhof wird es laut

Ingolstadt (DK) Am Hauptbahnhof wird es von diesem Sonntag an bis Ende September noch lauter zugehen als gewohnt: Die für die Gleisanlagen zuständige DB Netz AG wird über voraussichtlich sieben Wochen hinweg - teils auch nachts und an den Wochenenden - in großem Umfang Rangiergleise erneuern. Die Anwohner an der Münchener Straße und insbesondere in den östlich ans Bahngelände angrenzenden Straßen in Ringsee müssen deshalb offenbar mit erheblichen Lärmbelästigungen rechnen.
weiter...

 

 

 

Ostumgehung Etting Baustelle

In Ingolstadt ist die Sommerzeit eine Baustellenzeit

Ingolstadt (DK) Viele Ingolstädter, die nicht gerade im Urlaub sind, stehen während der Ferien irgendwo in der Stadt im Stau. Wir haben die größten Projekte der Tiefbauer zusammengefasst.
 1 Kommentare |weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Auf der Schlosslände wird es eng

Auf der Schlosslände wird es eng

Ingolstadt (DK) In dieser Woche wird es ernst: Nach Jahren des Stillstandes auf dem Gießereigelände rührt sich dort jetzt wieder etwas. Im Zuge des Weiterbaus des Hotels und Kongresszentrums sowie der Kongressgarage wird ab Donnerstag zuerst die Verkehrsführung an Schlosslände und Rossmühlstraße geändert.
weiter...

 

 

 

Wettstetten: Busse fahren Gewerbegebiet Ziegelberg bald nicht mehr an

Busse fahren Gewerbegebiet Ziegelberg bald nicht mehr an

Wettstetten (agw) Ernüchternde Erkenntnisse brachte die Situationsanalyse der INVG, die Bürgermeister Gerd Risch in der jüngsten Gemeinderatssitzung in Wettstetten vorstellte: Während die Zahl der "täglichen Einsteiger" in Wettstetten insgesamt um vier Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen ist, hat sich die vor zwei Jahren in Betrieb genommene Haltestelle "Ziegelberg" am Gewerbegebiet (Aldi/Netto/ Ärztehaus) nicht bewährt. "Die INVG empfiehlt uns, die Anbindung des Gewerbegebiets kritisch zu überdenken", so Risch.
weiter...

 

 

 

Kreuzung Goethestraße ohne Signale

Ingolstadt (DK) An der vielbefahrenen Kreuzung von Goethe- und Schillerstraße dürfte es an diesem Mittwoch und Donnerstag, 2. und 3. August, zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen. Weil die Signalanlage an diesem Knotenpunkt auf LED-Technik umgerüstet wird, müssen die Ampeln am Mittwochmorgen um etwa 8 Uhr ausgeschaltet werden, und der Verkehr muss der Beschilderung entsprechend geführt werden.
weiter...

 

 

 

Wettstetten: Zwei neue Messgeräte ohne Smiley

Zwei neue Messgeräte ohne Smiley

Wettstetten (DK) Bei der Friedhofs- und Bestattungssatzung geht die Gemeinde Wettstetten einen neuen Weg, der bislang im Landkreis Eichstätt nicht üblich ist: Der Gemeinderat hat am Donnerstag in einem neuen Paragrafen ein Grabpflegerecht eingeführt - und zwar für den Teil des Friedhofs, auf dem die Ruhefristen auslaufen und nicht verlängert werden.
weiter...

 

 

 

Mit mehr Tempo aus der Verkehrsmisere

Ingolstadt (DK) Der Stadtrat erhöht bei wichtigen Verkehrsprojekten den Druck, etwa beim Ausbau der überlasteten Kreuzung Münchener Straße / Südliche Ringstraße. Die vierte Donauquerung ist nun eine mittelfristige Maßnahme mit Priorität 1. Auch sonst war der Stadtrat gestern zügig unterwegs.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Ausgebremst: Eigentlich sollte es ab 1. September diesen Jahres einheitliche Fahrpreiskonditionen für Bus und Bahn in der gesamten Region geben.

Verspätung beim Regionaltarif

Ingolstadt (DK) Die Hürden waren doch höher als angenommen: Der Regionale Gemeinschaftstarif für Bus und Bahn kommt mit einjähriger Verspätung. Nicht ab 1. September diesen Jahres sollen Fahrgäste in allen Teilen der Region dieselben Fahrpreiskonditionen haben, sondern erst ab 1. September 2018.
weiter...

 

 

 

Einmal um die halbe Ortschaft herum

Ingolstadt (peh) Die Autofahrer in und um Etting werden an diesem Wochenende größere Umleitungen in Kauf nehmen müssen. Ein Teil der Ettinger Straße wird gesperrt.
weiter...

 

 

 

Vier Wochen Vollsperrung

Feilenmoos/Geisenfeldwinden (DK) Zu einer vierwöchigen Vollsperrung kommt es ab Montag auf der Staatsstraße 23 35 zwischen Geisenfeldwinden und dem Feilenmoos, genauer gesagt bis zur Zufahrt zum Kieswerk Reisinger. Dies hat jetzt das Staatliche Bauamt Ingolstadt mitgeteilt.
weiter...

 

 

 

Umleitungen wegen Sanierung

Ingolstadt (DK) Am Montag, 24. Juli, wird ab 18 Uhr bis zum nächsten Tag gegen 5 Uhr eine Fahrbahnsanierung in der Beilngrieser Straße durchgeführt. Dazu wird die Straße im Abschnitt Am Augraben und Roderstraße gesperrt.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Der Bezirksausschuss Nordost tagte am Dienstagabend in der Mittelschule Gotthold Ephraim Lessing. Zu Gast waren Stadtbaurätin Renate Preßlein-Lehle, Kulturreferent Gabriel Engert und Johannes Wegmann, der Leiter des Amts für Verkehrsmanagement. Christian De Lapuente leitete die Sitzung in Vertretung für den beruflich verhinderten Eckehard Gebauer.

Annette-Kolb-Straße bleibt beruhigter Bereich

Ingolstadt (sic) Der Bezirksausschuss (BZA) Nordost wagte sich am Dienstagabend auf ein in Ingolstadt höchst heikles Terrain: Parkplätze.
weiter...

 

 

 

Alles im Blick

Ingolstadt (DK) Mit den Stimmen von CSU und Freien Wählern hat der Aufsichtsrat der INVG die Aufstellung von weiteren Kameras an den Haltestellen Hauptbahnhof-Ost, Harderstraße, Saturn-Arena, THI und Donaulände genehmigt. Im Frühjahr waren die ersten sieben installiert worden.
weiter...

 

 

 

Polizei blitzt verstärkt

Ingolstadt (DK) In der Woche vom 17. bis zum 23. Juli werden die Dienststellen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern-Nord im Rahmen der für Juli vorgesehenen bayernweiten Kontrollaktion verstärkt die Geschwindigkeit, insbesondere auf außerörtlichen Landstraßen, überwachen. Zu schnelles Fahren ist eine der Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Gerade auf Landstraßen außerhalb von Ortschaften stieg laut Polizei im Präsidialbereich die Zahl der Geschwindigkeitsunfälle von 704 (2015) auf 805 (2016). Auch bei den ums Leben gekommenen Verkehrsteilnehmern zeigt sich in dem Zeitraum ein Anstieg von 15 auf 17, die Zahl der dabei Verletzten stieg von 506 auf 548 an.


weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Bevorzugt elektrisch angetrieben

Bevorzugt elektrisch angetrieben

Ingolstadt (DK) Recht überschaubar war die Teilnehmerzahl bei der Fahrradtour des Stadtrats am Samstag, die in den städtischen Forst Neuhau führte. Bürgermeister Albert Wittmann hatte eine Neuigkeit im Gepäck: Im Norden, vor den Toren Audis, soll der Max-Emanuel-Park entstehen.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Blitzer statt Poller

Blitzer statt Poller

Ingolstadt (DK) An der Aubürgerstraße ist die Geduld zu Ende. Die Anwohner, die sich schon lange über verbotenen Durchgangsverkehr beschweren, fordern von der Stadt nun, im Zuge der geplanten Sanierung konkrete Maßnahmen gegen die störenden auswärtigen Abkürzer vor ihrer Haustür zu ergreifen.
 2 Kommentare |weiter...

 

 

 

INVG Bus

Der Bus auf Bestellung

Ingolstadt (DK) Ingolstadt wächst – damit auch die Verkehrsbelastung. Ein Grund für die Studierenden der Technischen Hochschule, sich zukunftsweisende Konzepte für den Personen- und Güterverkehr zu überlegen.
weiter...

 

 

 

In der Theresienstraße liegen Muster für das neue Pflaster aus, das in der Fußgängerzone verlegt werden soll.

Stolperfalle Stahlkante

Ingolstadt (DK) Auf einer kleinen Musterfläche in der Theresienstraße können die Pflastervarianten für die Neugestaltung sowie die möglichen Leitsysteme für Sehbehinderte angeschaut werden. Die meisten Passanten wissen das aber nicht, weil ein Hinweis fehlt.
weiter...

 

 

 

Wettstetten: Pflaster für Gehwege

Pflaster für Gehwege

Wettstetten (DK) In Wettstetten werden die Gehwege im Zuge von Ausbau-, Instandhaltungs- und Erneuerungsmaßnahmen künftig nicht mehr asphaltiert, sondern grundsätzlich gepflastert. Dies hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen.
weiter...

 

 

 

Gut besuchter Tag der Elektromobilität an der THI

Ingolstadt (DK) Auf nationaler Ebene ist die Elektromobilität ein Rohrkrepierer - Mit dieser und ähnlich markanten Thesen meldete sich heute zum 7. Tag der Elektromobilität an der Technischen Hochschule Ingolstadt Kurt Sigl, der Präsident des Bundesverbandes E-Mobilität, pointiert zu Wort. In seinem von Studenten ebenso wie von Ingolstädter Geschäftsleuten und Audianern gut besuchten Eröffnungsvortrag schilderte er seine meist ernüchternden persönlichen Erlebnisse mit Politikern. Zudem forderte er eine Machbarkeitsstudie für eine Seilbahn auf der Schanz.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: "Oberkante Unterlippe"

"Oberkante Unterlippe"

Ingolstadt (DK) Wenn's um Parkplätze in der Innenstadt geht, werden nicht nur die Freien Wähler munter. Im IFG-Verwaltungsrat haben jetzt auch CSU und SPD signalisiert, dass ihnen an der kritischen Beobachtung und eventuell auch Nachjustierung der öffentlichen Parkraumbewirtschaftung liegt.
weiter...

 

 

 

B 16a wird gesperrt

Mailing (DK) Hier kommt etwas auf die Autofahrer zu: Das östliche Einfallstor der Stadt, die B 16a, muss auf 2,7 Kilometern wegen großer Fahrbahnschäden grundlegend saniert werden. Dazu wird der Verkehr in genau einer Woche zwischen Mailinger Kreisel und Ampel an der Autobahnanschlussstelle Ingolstadt-Nord sieben Wochen lang abschnittweise umgeleitet.
weiter...

 

 

 

ITK-Radkarte neu aufgelegt

Ingolstadt (DK) Die von der Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH (ITK) herausgegebene Radkarte für Ingolstadt und Region macht mit einer ausführlichen Darstellung des Radwegenetzes, vielen nützlichen Infos und Routenvorschlägen sowie Ausflugstipps Lust darauf, die Region mit dem Fahrrad zu entdecken. Rechtzeitig vor Beginn der Radlsaison wurde die Radkarte nun neu aufgelegt.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Im Dickicht der Städte

Im Dickicht der Städte

Ingolstadt (DK) Gut 30 Studierende der Landschaftsarchitektur sowie der Ökologie aus München und Kassel haben die Naturräume in und um Ingolstadt erkundet. Sie erarbeiten Ansätze, um dort neue Lebensräume für Tiere zu schaffen und zugleich das Donauufer für die Bürger attraktiver zu gestalten.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Salzburg als Vorbild

Salzburg als Vorbild

Ingolstadt (DK) Versenkbare Poller sollen den Verkehr in der Altstadt entspannen. So zumindest sieht es ein Antrag der Freien Wähler im Stadtrat vor. Als Vorbild nennt die Fraktion Salzburg, wo es in der Innenstadt schon seit 2010 Poller gibt. Die hiesige Stadtverwaltung hält sich bislang noch bedeckt.
 2 Kommentare |weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Unmut an der Aubürgerstraße

Unmut an der Aubürgerstraße

Ingolstadt (DK) 250 Meter holpriger Gehweg waren am Dienstagabend im BZA Münchener Straße Anlass für eine fast einstündige Diskussion. Etliche Anwohner der Aubürgerstraße waren gekommen, um sich über die anstehende Sanierung des Gehwegs informieren zu lassen.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Gräben tun sich auf

Gräben tun sich auf

Ingolstadt (DK) Diese Woche beginnen an der Donaustraße und der Steuartstraße umfangreiche Kanalbauarbeiten, die bis Juli dauern sollen. Das ärgert Ladenbetreiber und Wirte dort; sie befürchten Verluste. Mitarbeiter der Kommunalbetriebe haben sich gestern mit ihnen getroffen, um sie zu beruhigen.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Ende des Nadelöhrs in Sicht

Ende des Nadelöhrs in Sicht

Ingolstadt (DK) Die Kreuzung Ettinger Straße / Richard-Wagner-Straße / Hindenburgstraße vor den Toren des Audi-Werks gehört zu den am stärksten befahrenen der Stadt. Sie ist schon seit Mai 2014 eine Baustelle. Aber noch in diesem Jahr soll mit einer neuen Fahrbahndecke alles abgeschlossen werden.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Die Hausaufgaben sind gemacht

Die Hausaufgaben sind gemacht

Ingolstadt (DK) Die Politik feiert ihn bereits als großen Wurf, und tatsächlich haben Stadt und Landkreise endlich ihre Hausaufgaben gemacht: Der jetzt im Verkehrszweckverband beschlossene Regionaltarif für Bus und Bahn soll zum 1. September in Kraft treten - wenn auch Regierung und alle Busunternehmen mitspielen.
weiter...

 

 

 

Steuartstraße drei Monate gesperrt

Ingolstadt (DK) Die Ingolstädter Kommunalbetriebe beginnen am kommenden Montag, 8. Mai, mit dem Austausch des Mischwasserkanals in der Steuartstraße. Die Bauarbeiten sind bis Ende Juli geplant und gliedern sich in vier Bauabschnitte.
weiter...

 

 

 

Bitte absteigen!

Ingolstadt (DK) Im Jahr 2016 verzeichnete die Polizeiinspektion Ingolstadt wieder 398 Fahrradunfälle im Stadtgebiet von Ingolstadt. Diese nehmen mit acht Prozent des Gesamtunfallaufkommens den zweiten Platz hinter den Autounfällen ein.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Vorrang für Radler

Vorrang für Radler

Ingolstadt (DK) Ein Teilstück der ersten von insgesamt zehn geplanten Vorrangrouten für Radler ist jetzt als Fahrradstraße ausgewiesen worden. Auf der Luitpoldstraße haben Radfahrer Vorrang vor Autos.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: "Ein echtes Armutszeugnis"

"Ein echtes Armutszeugnis"

Ingolstadt (DK) Ein Bewohner der Innenstadt klagt über die Raserei in der Innenstadt - er ist nicht der erste. Seit Jahren beschweren sich Bürger über röhrende Motoren und quietschende Reifen am Tag und in der Nacht. Der Mann kritisiert vor allem die Polizei für deren Vorgehen bei der Lösung des Problems. Doch die Beamten stufen die Raserei dort als gar nicht so gravierend ein.
 5 Kommentare |weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Ferienarbeit auf der Baustelle

Ferienarbeit auf der Baustelle

Ingolstadt (DK) In den Schulferien haben Straßenbauarbeiter besonders viel zu tun. Zeiten, in denen viele Familien in Urlaub fahren und keine Schulbusse unterwegs sind, sollen optimal ausgenutzt werden, um die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten.
weiter...

 

 

 

Tiefgarage und Bus

Ingolstadt (DK) Fast 3000 Autofahrer nutzen nach Angaben der Stadt "parkIN connected". Bei diesem System entfällt das Bezahlen der Parkgebühr am Kassenautomaten, und die Schranken öffnen sich beim Ein- und Ausfahren automatisch.
 Video |weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Großer Bahnhof

Großer Bahnhof

Ingolstadt (DK) Der neue Botschafter ist grau-grün, knapp 60 Meter lang und 90 Tonnen schwer. Seit gestern trägt ein Zug der agilis-Flotte den Namen "Ingolstadt". Am Nachmittag wurde er am Hauptbahnhof getauft. Die Jungfernfahrt ging für "Ingolstadt" nach Niederbayern.
weiter...

 

 

 

Freisingerstraße gesperrt

Ingolstadt (DK) Ab heute, Mittwoch, beginnt die Sanierung der Freisingerstraße im Südosten der Stadt. Dazu wird sie im Abschnitt zwischen der Loy-Hering-Straße und der Schröplerstraße komplett gesperrt. Wie die Stadt mitteilt, wird die Asphaltdeckschicht der Fahrbahn erneuert und die Gehwege bekommen auf beiden Seiten ein Betonsteinpflaster.
weiter...

 

 

 

Mehr Sicherheit an der Kreuzung

Ingolstadt (DK) Wie sieht es nach dem Umbau der Kreuzung Nördliche Ringstraße/ Harderstraße mit der Sicherheit für Radfahrer aus? Wo zwei Rechtsabbiegespuren für Autos entstanden sind? Diese Frage stellte die Initiative "Besser radeln in Ingolstadt" (Brain) kürzlich bei einer Tour durch die Stadt mit unserer Zeitung.
weiter...

 

 

 

Zündstoff E-Tankstellen

Ingolstadt (DK) Auch Elektroautos beziehungsweise deren Ladestationen und laufende Baumaßnahmen, etwa noch anstehende Restarbeiten in der GVZ-Halle B und eine Erweiterung der dortigen Lkw-Stellplätze beschäftigten den IFG-Verwaltungsrat.
weiter...

 

 

 

Wettstetten: Wettstetten ist nicht Rednitzhembach

Wettstetten ist nicht Rednitzhembach

Wettstetten (DK) Vier Tage nach dem Bürgerentscheid zur künftigen Abrechnung der Straßenausbaubeiträge stand bei der Gemeinderatssitzung am Donnerstag ein Antrag "auf Überprüfung der Umsetzbarkeit der Straßensanierungsmethode nach dem Rednitzhembach-Modell für Wettstetten" auf der Tagesordnung.
weiter...

 

 

 

Planänderung im Nordwesten

Ingolstadt (DK) Das Audi-Parkhaus im Güterverkehrszentrum wird vermutlich nicht südlich der Furtwänglerstraße gebaut, sondern weiter nordöstlich. Das erfuhr - zu seiner Freude - der Bezirksausschuss Nordwest in der Sitzung am Donnerstag. Wohnbebauung und Gewerbegebiete erhalten eine klare Trennlinie.
weiter...

 

 

 

Symbolbild Gericht

Ein Radfahrer klagt

Ingolstadt (smr) Eines der größten Straßenbauprojekte im Norden der Stadt wird von einem Radfahrer abgebremst: Gegen den Planfeststellungsbeschluss zur Verlegung der Staatsstraße 2229 im Bereich des Bahnübergangs Nürnberger Straße und Verlängerung der Kreisstraße IN 19 ("Schneller Weg") hat ein Bürger aus dem Landkreis Eichstätt Klage beim Verwaltungsgericht München eingereicht.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Nadelöhr auf der Nördlichen Ringstraße

Nadelöhr auf der Nördlichen Ringstraße

Ingolstadt (DK) Die Bauarbeiten an der Kreuzung Nördliche Ringstraße/Harderstraße ziehen sich länger hin als geplant. Mitte April soll alles fertig sein. Es wird damit auch während der miba, die von 1. bis 9. April auf dem Volksfestplatz - also ganz in der Nähe - stattfindet, zu Verkehrsbehinderungen kommen.
weiter...

 

 

 

2016 war in Deutschland das unfallreichste Jahr seit der Wiedervereinigung, die Zahl der Verkehrstoten sank aber auf den niedrigsten Stand seit mehr als 60 Jahren. Laut Statistischem Bundesamt starben bei Verkehrsunfällen 3214 Menschen. Das Risiko tödlicher Unfälle ist für Bewohner ländlicher Gebiete höher

Fast 5000 Unfälle in Ingolstadt

Ingolstadt (DK) Seit 2011 steigt die Zahl der Unfälle in Ingolstadt stetig an. Im vergangenen Jahr krachte es im Stadtgebiet insgesamt 4990-mal, am häufigsten dabei am Audi-Ring. Ein Blick in die Unfalluntersuchung der Stadt.
weiter...

 

 

 

Stoppschild an der A 9-Abfahrt

Ingolstadt (DK) Die Autobahndirektion Südbayern will die Verkehrssituation an der Abfahrt Ingolstadt-Nord verbessern, um Unfälle zu vermeiden.
weiter...

 

 

 

Umleitung der Linie 16

Ingolstadt (DK) Im Zuge von Baumaßnahmen an der Richard-Strauss-Straße muss die Linie 16 der Ingolstädter Verkehrsgesellschaft (INVG) stadteinwärts ab morgen, 8 Uhr, bis voraussichtlich Ende Mai umgeleitet werden. Grund sind die Arbeiten zur Fernwärmeanbindung.
weiter...

 

 

 

Staustufe gesperrt

Ingolstadt (DK) Der Weg über die Donaustaustufe des Ingolstädter Wasserkraftwerks ist von heute, Montag, etwa 12 Uhr, bis zum morgigen Dienstag gegen 16 Uhr komplett gesperrt. Der Grund sind Arbeiten mit einem Schwerlastkran, teilt die Rhein-Main-Donau AG als Betreiberin der Staustufe mit.
weiter...

 

 

Fehler melden