SIE hat einen Versorger, und ER bekommt dafür immer was gekocht. Verwandte altertümliche Perlen aus der Wortfamilie "Sexualität im weiteren Sinne" sind der Hagestolz (der nicht heiraten mag), der Pantoffelheld (der auch nicht viel mehr als Bratkartoffeln bekommt), der Lotterbube, der Kurschatten, die Hupfdohle, der Schürzenjäger und das Fräuleinwunder.

Auch bei den Beleidigungen gebiert das Deutsche wunderschöne Sprachschätze, etwa das Suppenhuhn, den Suppenkaspar, den Bückling, die Übelkrähe (eine Schöpfung des SPD-Chefideologen Herbert Wehner) oder den Pflaumenaugust. Letzterer (laut Duden "abwertend für nichtssagender, charakterloser Mann") ist sozusagen der Vater des geschmeidigen Beleidigungsdiskurses. Die flegelhaften Söhne des Pflaumenaugusts sind das Sackgesicht und die Hackfresse.

So soll angeblich schon der deutsche Kaiser Wilhelm II. im Juli 1914 über seinen Cousin, den britischen König George V., geklagt haben: "Dieser Pflaumenaugust dieser imperialistische! Na dem erklär' ich jetzt aber mal den Krieg!" Beim schwierigen Besuch des ersten Bundeskanzlers 1955 in Moskau soll, so heißt es, in dem Moment das Eis gebrochen sein, als Konrad Adenauer zu Nikita Chruschtschow (beide gut vorgewärmt mit je 1,8 Promille) sprach: "Ich sach Ihnen, Herr Parteisekretär, dieser Präsident Eisenhower ist ne janz jemeine Pflaum'august!" Dagegen wird Herbert Wehner wohl falsch zitiert. Er soll Bundeskanzler Willy Brandt (SPD) mit dem Satz "Der Herr badet gerne lau" geschmäht haben. Doch wahrscheinlich motzte Wehner eher: "Mit diesem wehleidigen Pflaumenaugust wird das nix mehr mit der Weltrevolution!"

Jetzt hat der Pflaumenaugust im Ingolstädter Beleidigungswesen ein großes Comeback erfahren: Alexander Zugsbradl, Ex-Chef des Klinikums, hatte Horst Seehofer via Twitter wie berichtet wissen lassen, er halte ihn für einen "scharf an der Debilität vorbeischrammenden Pflaumenaugust". Damit ist Zugsbradl reif für die "Andrea-Nahles-Medaille für sensibles Sprechen in der Politik"!

US-Präsident Donald Trump soll schon begeistert getwittert haben: "#pflaumenaugust: Alex, you're great! Forget Klinikum-Care! Zugsbradl - best Bradl!"