Bürgermeister Herbert Nerb verleiht nach der Begrüßung die Erinnerungsbänder. Kurz vor 14 Uhr wird die Geistlichkeit vor der Kirche mit der Kutsche abgeholt. Nach dem ersten Umritt mit Kutsche und Blasmusik folgen ein Choral und geistliche Worte zur Feier von Pfarrer Hiller. Während Umritt zwei und drei folgen unter anderem Segensgebet, Choral und das Lied "Sankt Leonhard, für Gott bereit". Anschließend gibt es den Segen. Um 8.45 Uhr wird die Patroziniummesse in Pichl gefeiert.