Stadtjurist Florian Erdle gibt Entwarnung: "Mit den Drohnen wird ein 3D-Modell der Innenstadt erstellt, rein für innerbetriebliche Zwecke." Durch die dreidimensionalen Aufnahmen könnten Bauvorhaben besser geplant werden. Sorge um ungewollte Aufnahmen von ihnen aus dem Garten müssen sich die Bewohner laut Erdle nicht machen: "Die Drohnen sind in einer zulässigen Höhe geflogen, aus der Menschen nicht mehr erkannt werden", sagt er. Durch ein Versehen sei die Bevölkerung nicht vorab informiert worden.