Am Sonntag, 15. Oktober, lädt daher der Köschinger Obst- und Gartenbauverein zum Mostereifest. Es beginnt am Vormittag um 11 Uhr bei der Mosterei am Haberhackensaum mit einem zünftigen Weißwurstfrühstück. Ab 13 Uhr startet dann der "offizielle" Teil der Einweihung des Erweiterungsbaus, bei dem die neuen Gebäudeteile auch ihren kirchlichen Segen bekommen.

Bis etwa 17 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen für die Erwachsenen und vor allem für Kinder ein buntes Programm rund um den Apfel mit Spielen und Basteleien. Unter anderem kommen kleine Maschinen zum Einsatz, die einen Apfel praktischerweise gleich schälen und zerschneiden.

Der Erweiterungsbau der Mosterei, die vor rund 20 Jahren errichtet wurde, war schon seit Längerem geplant und wurden nun in diesem Jahr realisiert. Er beinhaltet einen eigenen Raum für die Zentrifuge der Obstpresse, ein Werkstattlager und ein eigenes Lager für die Kartonagen und Plastikbeutel. Der Köschinger Obst- und Gartenbauverein betreibt bereits seit den 1930er-Jahren eine eigene Obstpresse.