Mit vier Teleskopen erkundeten die Besucher die kraterübersäte Mondlandschaft, den Doppelstern Albireo, die Sternhaufen h/chi Persei, die Plejaden, die Andromeda-Galaxie sowie den aufgehenden Jupiter mit seinen Monden. Zwei Sätze fielen bei der Mondbeobachtung öfter: „Der sieht aus wie aus Gips.“ Und: „So kannte ich ihn bisher nur aus dem Fernsehen!“ Die Astronomiefreunde freuen sich sehr über das große Interesse „und die vielen tollen Gespräche“. Mit ziemlicher Sicherheit werden sie bald wieder zur Sidewalk-Astronomie auf einen Ingolstädter Gehsteig laden.