Eine entsprechende Terminabsprache trudelte gestern während der langen Stadtratssitzung bei der Stadtverwaltung ein, verkündete OB Christian Lösel. Dass es diesen Tag mitten im Fasching treffe, habe erstens mit der Verfügbarkeit des Theaterfestsaals zu tun (er ist da frei, weil der SPD-Ball ausfällt) und am vollen Kalender der Ministerin. Alternativ wäre erst wieder das 2. Quartal gegangen, so Stadtdirektor Hans Meier. Aber solange wollte im Stadtrat nun wirklich keiner mehr warten.