Für die Arbeiten am Hauptkanal wird dann am morgigen Dienstag, 21. März, im Kreuzungsbereich Asamstraße/Weningstraße ein Zuggerät aufgestellt, weshalb die Abbiegespuren gesperrt werden. Die Kreuzung bleibt befahrbar. Nach den Arbeiten am Hauptkanal werden die Hausanschlüsse mit den Revisionsschächten und die Sinkkastenanschlüsse saniert. Dabei wird ab Anfang April für zwei Wochen eine halbseitige Sperrung der Weningstraße notwendig. Die Bushaltestellen können in dieser Zeit weiterhin regulär bedient werden. Der Abschluss der Arbeiten ist für 13. April geplant.