Bei den Fahrzeugen handelte es sich um einen grauen Audi A 8 und einen roten Audi TT. Beide Fahrer waren laut Polizei mit quietschenden Reifen an der grünen Ampel der Manchinger Straße losgefahren. Der Fahrer des Audi A 8 konnte angehalten werden, bestritt jedoch, ein illegales Rennen gefahren zu sein. Die Polizeiinspektion bittet jetzt Zeugen, die zu dem Vorfall Angaben machen können, sich unter Telefon (08 41) 93 43-21 00 zu melden.

Zudem zog die Polizei Sonntagfrüh eine alkoholisierte Autofahrerin aus dem Verkehr. Die 50-Jährige war um kurz nach 8.30 Uhr auf der Münchener Straße in ihrem Seat kontrolliert worden. Die Beamten stellten Alkoholgeruch fest. Ein Test erbrachte bei der Fahrerin einen Wert von knapp 1,6 Promille, so die Polizei. Die Ingolstädterin war keine Unbekannte. Sie war bereits vor Kurzem betrunken von der Polizei aus dem Verkehr gezogen worden. Bereits damals war sie, wie auch im aktuellen Fall, ohne im Besitz eines Führerscheins zu sein, mit dem Auto unterwegs gewesen. Die Frau muss sich nun erneut wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis vor Gericht verantworten, so die Polizei.