Die Grünen-Kreisverbände und die sie betreuende Bundestagsabgeordnete Beate Walter-Rosenheimer sprechen sich für eine umfangreiche Lösung aus, die sowohl der Natur als auch den Menschen in der Region nützt." Die Städte Ingolstadt, Neuburg und Pfaffenhofen sowie die zwei Landkreise würden von den ökologischen Verbesserungen profitieren, heißt es. "Der Erhalt der Artenvielfalt ist nicht erst seit der öffentlichen Debatte um massenhaftes Insektensterben so wichtig wie nie. Ein Nationalpark Donau-Auen wäre auch ein starkes Zeichen gegen den Flächenfraß."

Beate Walter-Rosenheimer betont: "Die Donau-Auen sind ein ökologisches Juwel, das mit der Einrichtung eines Nationalparks geschützt wird. Dazu braucht es einen umfassenden Dialog mit ausreichender Information für alle Bürger."