Und tatsächlich vergnügten sich an diesem Abend mehr als 300 Besucher beim 16. Katalin-Ball des ungarischen Kulturvereins Petöfi Kör aus Ingolstadt bestens.

Der Abend begann wie immer mit der ungarischen Nationalhymne und der Hymne von Siebenbürgen. Dann wurde eifrig getanzt und gefeiert. Auch ungarische Volkstanzgruppen zeigten ihr Können. Die Veranstaltung zu Ehren Katharinas bezeichnete Cecilia Erös als vollen Erfolg. "Es war der größte Ball für Ungarn in ganz Süddeutschland", sagte die Vorsitzende des Kulturvereins.