Ingolstadt: Bühne frei für die Winterlinge
Ein Meer gelber Blüten erfreut die Passanten derzeit vor dem Stadttheater. Die Winterlinge wurden vor Jahren als Knollen gesetzt und breiten sich immer mehr aus. - Foto: Eberl
Ingolstadt

Voraussichtlich Ende März werden die Pflanzen in die Beete gesetzt. Jedes Jahr gehen rund 50 000 Jungpflanzen durch die Hände der Gartenamts-Mitarbeiter. Manche Blumen, etwa die Winterlinge vor dem Theater, denen die frostigen Temperaturen nichts anhaben, wurden vor Jahren als Knollen gesetzt und breiten sich immer mehr aus. Derzeit läuft die Frühjahrsausschreibung für die Baum- und Strauchgehölze. Mitte April soll mit dem Pflanzen begonnen werden.