Freitag, 31. Oktober 2014 |
Ingolstadt: "Wir bräuchten drei, vier Leinwände mehr"
Ingolstadt

"Wir bräuchten drei, vier Leinwände mehr"

Ingolstadt (DK) Genau zwei Jahre ist es her, dass Betreiber Franz Fischer die Kinos in der Ingolstädter Altstadt übernommen und wieder mit Leben gefüllt hat. Der Start verzögerte sich zwar immer wieder, aber als Ende Oktober 2012 mit „Wer’s glaubt, wird selig“ tatsächlich der erste Film gezeigt wurde, war der Jubel unter den Ingolstädter Kino-freunden groß.
weiter...

 

 


 

 

 

Stadtgeflüster Ingolstadt
(hl) Ob wir – und seien es nur die Jüngsten unter uns – den von der SPD gewollten Bus-Ringverkehr um die Kernstadt noch erleben werden, ist die eine Frage.
weiter...

 

 

 

 

Leserreporter Bahn Ingolstadt
Ingolstadt (dk) Verspätung bei der Bahn? Oder doch der Zeit voraus? Teilweise hat die Deutsche Bahn offenbar die Zeitumstellung verpasst. So wie hier am Ingolstädter Bahnhof.
weiter...

 

 

 

 

Ingolstadt: Wenn der Tod unbezahlbar wird

Wenn der Tod unbezahlbar wird

Ingolstadt (DK) G 3 heißt die Parzelle schlicht im Fachjargon der Friedhofsverwaltung. So wie auch jede andere Grababteilung auf dem Nordfriedhof ihr Kürzel trägt. Ein kleines Messingschild am Eingang weist nüchtern darauf hin. Die Gräber, die dahinter liegen, sind zum großen Teil nicht weniger nüchtern und oft nur karg geschmückt.
weiter...

 

 

 

Kösching: "Sie kommt gut rüber"

"Sie kommt gut rüber"

Kösching (DK) Große Projekte wurden zwar unter ihrer Ägide noch nicht durchgezogen, aber einen großen Erfolg kann sie sich auf die Fahne schreiben – die deutliche Verbesserung des Klimas im Marktrat. Andrea Ernhofer ist jetzt ein halbes Jahr als Köschinger Bürgermeisterin im Amt. Der DONAUKURIER zieht Bilanz.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Tanz und Tequila auf dem Friedhof

Tanz und Tequila auf dem Friedhof

Ingolstadt (DK) Totenköpfe aus Zuckerguss, Skelette zum Aufhängen, Tanz und Tequila auf dem Friedhof: Gerade Feiertage werden in unterschiedlichen Teilen der Welt ganz anders zelebriert, so auch Allerheiligen. Wegen des neuen Audi-Werks in Mexiko sind zurzeit viele Lateinamerikaner in Ingolstadt.
weiter...

 

 

 

 

 

Kösching: "Wir feiern unseren Namenstag und nicht Halloween"

"Wir feiern unseren Namenstag und nicht Halloween"

Kösching (DK) Zum 31. Oktober fällt einem vermutlich zunächst der Reformationstag ein, neuerdings vielleicht auch das aus Amerika importierte Halloween. Für eine Clique aus Kösching hat dieser Tag eine ganz eigene Bedeutung: Es ist ihr gemeinsamer Namenstag.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Das weiße Rauschen

Das weiße Rauschen

Ingolstadt (DK) Seit Wochen stürzt das Wasser der Donau über das Stauwehr. Schaumflocken treiben auf dem Wasser ins Stadtgebiet. Das wird auch noch einige Zeit so bleiben. Grund sind Arbeiten an der Schaltanlage des Kraftwerks.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Zwischen Häme und Betroffenheit

Zwischen Häme und Betroffenheit

Ingolstadt (DK) Häme und Verachtung in den sozialen Netzwerken begleiteten den Schuldspruch für den Polizeibeamten am Ingolstädter Amtsgericht. Dass seine Kollegen der Ingolstädter Polizei am Mittwoch betroffen und geschockt auf die Verurteilung des Hauptmeisters reagiert hatten, stieß bei auswärtigen Kommentatoren ebenso auf Unverständnis.
weiter...

 

 

 

 

 

Ingolstadt: Weniger Sonne - höhere Temperatur

Weniger Sonne – höhere Temperatur

Ingolstadt (DK) Draußen ist es längst Herbst geworden, doch geht an dieser Stelle noch einmal der Blick zurück auf den Sommerausklang: Der September ging in die regionale Wetteraufzeichnung als Monat mit erhöhten Temperaturwerten ein – allerdings ohne sonderlich mit Sonnenschein zu verwöhnen.
weiter...

 

 

 

Oberstimm: Himmlische Komödie

Himmlische Komödie

Oberstimm (DK) Eine himmlische Komödie in drei Akten präsentiert heuer die Theatergruppe des SV Oberstimm. Unter dem Titel „Himmel und Hölle“ geht es um den Ortsvorsteher Ewald Pfeifer, der es mit der Wahrheit oft nicht so genau nimmt und seinen Einfluss stets zu seinem Vorteil nutzt.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Fit für den Ernstfall

Fit für den Ernstfall

Ingolstadt (DK) Sie sind für den Ernstfall gerüstet und gut vorbereitet: Rund 30 Aktive des Technischen Hilfswerks (THW) aus fünf Ortsvereinen des THW-Bereichs Ingolstadt haben wieder die Bewältigung einer sogenannten Großschadenslage simuliert. Ziel der Übung war es, das Zusammenspiel der Fachgruppen zu optimieren und die Anwendung der komplexen Technik der Hilfsorganisation zu vertiefen.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Später Segen fürs Pflegeheim

Später Segen fürs Pflegeheim

Ingolstadt (DK) Die meisten Bewohner haben sich längst eingelebt. Vor mehr als einem Jahr sind die ersten ins Anna-Ponschab-Haus eingezogen. Gestern wurde das für über 20 Millionen Euro errichtete Pflegeheim auf dem Gesundheitscampus am Ingolstädter Klinikum offiziell eingeweiht.
 Video |weiter...

 

 

 

Ingolstadt: "Einzigartiges Engagement"

"Einzigartiges Engagement"

Ingolstadt (rl) Sie ist Trägerin des Bundesverdienstkreuzes, hat den Bayerischen Verdienstorden genauso wie die Bezirksmedaille und den Konrad-Adenauer-Preis. Seit gestern ist Mathilde Greil um eine weitere Auszeichnung reicher.
 Video |weiter...

 

 

 

IG Metall lädt Senioren ein

Ingolstadt (DK) Die IG Metall Ingolstadt lädt am Dienstag, 4. November, ab 14 Uhr zu einer Seniorenversammlung in den Festsaal des Stadttheaters ein. Themen auf der Versammlung sind die Aktivitäten der Gewerkschaft im Jahr 2014 und ein Ausblick auf die zu erwartende Entwicklung im kommenden Jahr.
weiter...

 

 

 

Beim Einkaufen greifen Diebe zu

Ingolstadt (DK) Beim Einkaufen sind zwei Kunden des Westparks und des Ingolstadt Village bestohlen worden. Wie die Polizei mitteilt, hatten die Diebe die kurze Zeit genutzt, in der die Autos der Männer auf den Firmenparkplätzen abgestellt waren.
weiter...

 

 

 

Bundesweit Spitze

Ingolstadt (DK) Mit einem Rückgang der Arbeitslosigkeit um ein Zehntel (631 Personen) verzeichnet die Agentur für Arbeit im Oktober das bisher beste Ergebnis dieses Jahres. „Insbesondere die unter 25-Jährigen profitieren überdurchschnittlich von dieser Entwicklung.
 Video |weiter...

 

 

 

Langes Klage abgewiesen

Ingolstadt (rh) Der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplanes für das Hotel- und Kongresszentrum auf dem Ingolstädter Gießereigelände bestätigt. Eine Popularklage von Stadtrat Christian Lange und anderen Mitgliedern der Bürgergemeinschaft wurde abgewiesen, wie die Stadt am Donnerstag mitteilte.
weiter...

 

 

 

Infoabend zur Asylfrage

Manching (peh) Die Unterbringung von Asylbewerbern im Kreis Pfaffenhofen und die geplante Nutzung der Immelmann-Kaserne sind das Thema eines Informationsabends am Montag, 3. November, im Manchinger Hof (Geisenfelder Straße). Regierungspräsident Christoph Hillenbrand, Landrat Martin Wolf, Bürgermeister Herbert Nerb und Vertreter des Landratsamtes werden auch für Fragen zur Verfügung stehen. Beginn ist um 19.30 Uhr. Wie berichtet, sollen in der Kaserne heuer rund 300 Kriegsflüchtlinge Unterkunft finden.
weiter...

 

 

 

Ergebnis steht noch aus

Kösching (khh) Bis Donnerstagabend lag dem Landratsamt Eichstätt noch kein abschließendes Ergebnis der Untersuchungen des mit Keimen verunreinigten Trinkwassers im Markt Kösching vor. Das teilte Pressesprecher Manfred Schmidmeier auf DK-Anfrage mit.
weiter...

 

 

 

Umleitung B 16 halbseitig gesperrt

Manching/Großmehring (DK) Wegen der Sanierung der B 16 wird auf der Umleitung eine Einbahnstraßenregelung eingerichtet. Um die Einmündung der Verlängerung der Manchinger Straße aus Richtung Ingolstadt in die B 16 östlich von Manching sanieren zu können, wird der Einmündungsbereich halbseitig gesperrt.
weiter...

 

 

 

Check-in für Käfer

Appertshofen (kwh) Im katholischen Kindergarten St. Marien in Appertshofen werden jetzt nicht nur Kinder untergebracht. Ein ungewöhnliches und zugleich lehrreiches Projekt ist dort in den vergangenen Wochen entstanden.
weiter...

 

 

 

Anbau von Zwischenfrucht

Unterdolling (DK) Das Fachzentrum Agrarökologie Pfaffenhofen und die regionalen Maschinenringe veranstalten am Montag, 3. November, um 13 Uhr in Unterdolling auf dem Betrieb Zirngibl eine Führung zum Zwischenfruchtanbau für Mulchsaat, Zuckerrüben und Mais.
weiter...

 

 

 

Qualm in der Tiefgarage

Ingolstadt (DK) Schemenhaft wandeln Menschen durch die weißen Schwaden. „Seltsam, im Nebel zu wandern“, dichtete Hermann Hesse 1908. Der Vers passt, nur der Ort ist nicht wirklich lyrisch. Unter den Schleiern sind Kassenautomaten und Betonpfeiler: Was hier im Nebel versinkt, ist die neue Tiefgarage auf dem Gießereigelände. Die Ingolstädter Industriefördergesellschaft (IFG) hat gestern getestet, ob die Ventilatoren im Brandfall den Rauch abziehen.
weiter...

 

 

 

Fackelwanderung nach Echenzell

Wettstetten (DK) Die neue Jugendbeauftragte für Wettstetten und Echenzell, Bettina Birki, lädt am kommenden Freitag, 7. November, Kinder zu einer gemeinsamen Fackelwanderung ein. Start ist um 17.30 Uhr an der Katholischen Kirche in Wettstetten.
weiter...

 

 

 

Stammhamer Rat tagt

Stammham (erw) Der Stammhamer Gemeinderat tritt am Donnerstag, 6. November, zu einer öffentlichen Sitzung im Sitzungssaal der Gemeindeverwaltung zusammen. Beginn ist um 19 Uhr.
weiter...

 

 

 

Große Tasche voller Diebesgut

Ingolstadt (DK) Ein 45-jähriger Mann ist am Mittwochmorgen von der Polizei festgenommen worden, weil er offensichtlich versucht hatte, mit einer großen Tasche voller unbezahlter Kosmetikartikel einen Einkaufsmarkt zu verlassen. Einer Mitarbeiterin des Geschäfts war der Kunde aufgefallen.
weiter...

 

 

 

Feierliches Gedenken an die Verstorbenen

Ingolstadt (DK) Die katholischen Christen begehen an diesem Samstag, 1. November, den Feiertag Allerheiligen. Traditionell werden an diesem Tag auf den Friedhöfen die Gräber gesegnet.
 1 Kommentare |weiter...

 

 

 

Lastwagen rammt Müllhäuschen

Ingolstadt (DK) Ein Lastwagenfahrer hat sich am Mittwochnachmittag offenbar beim Abbiegen verschätzt und dabei die Holzverkleidung eines Unterstandes für Mülltonnen beschädigt. Nach Polizeiangaben war der Unbekannte gegen 16.45 Uhr mit seinem Lkw samt Anhänger auf der Hebbelstraße in Richtung Geibelstraße unterwegs.
weiter...

 

 

 

Gegen "Gruseln" in der Altstadt

Ingolstadt (DK) Auch wenn der Stadtrat gerade anders entschieden hat – die Jungsozialisten plädieren für einen städtisch geführten Ordnungsdienst. Angesichts von Gewalt, Sachbeschädigung, Lärmbelästigung und mutwilligen Verschmutzungen habe sich der jetzige Ordnungsdienst mit privaten Sicherheitskräften als „weitgehend wirkungslos“ erwiesen.
weiter...

 

 

 

Angedacht

Wer hat mich geprägt? Jeder von uns hat Vorbilder, am Arbeitsplatz oder beim Sport und anderen Hobbys. Als Kinder schauen wir zunächst auf unsere Eltern, auf Oma oder Opa. Jugendliche blicken auf zu bekannten Fußballern, Filmstars oder Sängern. Auch als Erwachsene beeindrucken uns Frauen und Männer,die etwas leisten oder gut können.
weiter...

 

 

 

Gericht - Pano

Schock nach dem Schuldspruch

Ingolstadt (DK) Nicht nur beim Spiel des FC Ingolstadt II gegen Eintracht Bamberg im Juli 2013 kochten die Emotionen im Fanblock hoch. Gestern reagierten Ingolstädter Polizisten geschockt, weil einer ihrer Kollegen vom Amtsgericht Ingolstadt nach dem Einsatz im Stadion verurteilt wurde.
 6 Kommentare |weiter...

 

 

 

Trinkwasser

Noch keine Entwarnung

Kösching (DK) Noch keine Entwarnung hinsichtlich des mit coliformen Keimen verunreinigten Trinkwassers im Markt Kösching und in Demling: Noch bis voraussichtlich Freitag sollen alle Haushalte in diesem Bereich ihr Trinkwasser abkochen, so das Landratsamt Eichstätt.
 1 Kommentare |weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Der CSU geht’s ans Geld

Der CSU geht’s ans Geld

Ingolstadt (DK) Die Bürgergemeinschaft ist vielleicht nicht mit durchschlagendem Erfolg, aber mit großem Elan im Stadtrat gestartet. Eine ihrer ersten Aktivitäten: Die Zuschüsse an die Fraktionen und Gruppen sollen gerechter verteilt werden. Die CSU, so die Stadtratsneulinge, hat bisher zu viel vom Kuchen bekommen.
weiter...

 

 

 

Gaimersheim: Politische Willensbildung durch die ältere Generation

Politische Willensbildung durch die ältere Generation

Gaimersheim (DK) Am 13. Oktober 1999 wurde die Senioren-Union des CSU-Kreisverbands Eichstätt gegründet – jetzt feierte sie ihr 15-jähriges Bestehen mit einer Festveranstaltung im Gasthaus Ledl in Gaimersheim. Zahlreiche Gäste waren aus diesem Anlass nach Gaimersheim gekommen. Allen voran Landrat Anton Knapp, auf dessen Initiative als damaliger CSU-Kreisvorsitzender die Gründung erfolgte.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Der etwas kleinere Kreisverkehr

Der etwas kleinere Kreisverkehr

Ingolstadt (DK) Der Vorschlag des SPD-Stadtrats Robert Bechstädt, eine Ringbuslinie um den Stadtkern einzurichten, die über die Staustufe führt, hat große Beachtung gefunden. Jetzt ergänzt Stadtrat Anton Böhm den Plan des Genossen um weitere Ideen, darunter eine direkte Buslinie aus dem Süden zu Audi.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Wie bringt man seinen Pfleger um?

Wie bringt man seinen Pfleger um?

Ingolstadt (DK) Max ist das, was man umgangssprachlich einen Kotzbrocken nennt: Im Kasernenton scheucht der frustrierte Pfleger die Bewohner der Seniorenresidenz Sonnenblick zum Mittagessen, serviert zur Kaffeestunde immer denselben faden Kuchen, drangsaliert eine altersverwirrte Frau und klaut ihr obendrein die Pralinen. Als er dann auch noch der Enkelin des borstigen Ex-Offiziers August von Rottow an die Wäsche will, ist das Maß voll.
weiter...

 

 

 

0l-Tamad (1), Hauser, 13.08.2014

Eine Band namens Faultier

Musikalisch ist in Ingolstadt so einiges geboten. Vor allem die junge Band- und DJ-Szene ist in den vergangenen Jahren gewachsen. In dieser Serie stellen wir Musiker mit ihren Projekten vor.
 Video |weiter...

 

 

 

Menning: Hut ab vor Miss Piecemaker

Hut ab vor Miss Piecemaker

Menning (DK) Mit „Miss Piecemaker“ hat sich Stefanie Bergmüller (29) aus Menning ein besonderes Projekt aufgebaut. Sie entwirft Trachtenhüte und hilft mit dem Erlös armen Kindern in Gambia. Jetzt hat sie auch noch einen „bayerischen Lebenslust-Kalender“ veröffentlicht – und war als Model selbst im Einsatz.
weiter...

 

 

 

Allershausen: Die Ohnmacht der Mächtigen

Die Ohnmacht der Mächtigen

Allershausen (DK) Lärmschutz, Umgehungsstraßen, Radwegebau. Auf der von den Abgeordneten Erich Irlstorfer, Florian Herrmann und Karl Straub organisierten Verkehrskonferenz wollten viele Bürgermeister von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) Zusagen für Infrastrukturprojekte bekommen. Der Minister blieb aber vage.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Die Natur als Spielwiese

Die Natur als Spielwiese

Ingolstadt (DK) Seit dem 1. September bietet der Kindergarten Marienheim eine eigene Waldgruppe an. Die „Waldfüchse“ können sich jeden Vormittag auf einem Areal in den Schütten westlich des Ludlgrabens nach Herzenslust austoben. Nachmittag geht es dann zurück in den Kindergarten Marienheim.
weiter...

 

 

 

Manching: In der Pension Schaller mit Familie Filippini

In der Pension Schaller mit Familie Filippini

Manching (DK) Vom Wahnsinn befallen sind die Bewohner der Pension Schaller. Oder doch nicht? Ist alles nur ein großes Verwirrspiel, um an des reichen Onkels Geld zu kommen? Die Handlung des Volkstheaterstücks „Pension Schaller“, das die Theaterbühne Manching unter Leitung von Helmut Eisenbarth derzeit vorbereitet, verspricht eine Riesengaudi zu werden.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Ein automatischer Saubermann für zu Hause

Ein automatischer Saubermann für zu Hause

Ingolstadt (DK) Erwartungsfrohe Kinderaugen empfingen Kilian Meßmer und seine Kollegen im Mensa-Anbau der Technischen Hochschule. Kein Wunder: Man baut schließlich nicht jeden Tag seinen eigenen Putzroboter für zu Hause.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: "Ein schlechter Tag für die Energiewende

"Ein schlechter Tag für die Energiewende

Ingolstadt (sic) Es hatte sich angedeutet: Der Gemeinderat von Hohenwart (Landkreis Pfaffenhofen) tat schon vor einiger Zeit kund, dass er gar nichts von dem Vorhaben der Stadtwerke Ingolstadt hält, in der Nähe des Ortsteils Ellenbach zwei jeweils rund 200 Meter hohe Windräder zu errichten. Das Gremium verweigerte dem Antrag die Zustimmung.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Naturstein am Portal

Naturstein am Portal

Ingolstadt (DK) Die Bauarbeiten am ersten Teil der Tiefgarage auf dem Gießereigelände gehen in die letzte Runde. Kräftig gewerkelt wurde in dieser Woche an der Ein- und Ausfahrt an der Schlosslände. Hier wurde unter anderem die Natursteinverkleidung des Portals angebracht.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Aufstiegschancen für Fische

Aufstiegschancen für Fische

Ingolstadt (DK) Für wandernde Fische ist die Ingolstädter Staustufe ein unüberwindbares Hindernis. Noch. Die Bauarbeiten für die sogenannte Aufstiegshilfe liegen im Zeitplan. Ab Dezember sollen Huchen, Hechte und Forellen dann von Bad Abbach bis Bittenbrunn ungehindert schwimmen können.
weiter...

 

 

 

Gaimersheim: Miró als Vorbild

Miró als Vorbild

Gaimersheim (DK) Schon lange war die Fahrradhalle unserer Schule hässlich und verdreckt. Deshalb schrieben wir einen Brief an Bürgermeisterin Andrea Mickel und fragten, ob wir unsere Fahrradhalle verschönern dürften. Die Bürgermeisterin war begeistert von der Idee.
weiter...

 

 

 

Zwoaraloa in Karlskron

Karlskron (DK) Die nächste Veranstaltung des Donaumoos-Kulturbrettls findet am 30. November im Landgasthof Haas statt. Es tritt die Gruppe „Zwoaraloa“ auf, die schon mehrmals mit großem Erfolg in Karlskron war und jetzt ihr Weihnachtsprogramm vorstellt.
weiter...

 

 

 

Kanzelrede mit Minister

Ingolstadt (DK) Besuch von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) bekommt die evangelisch-lutherische Matthäusgemeinde zum Reformationsfest am morgigen Freitag, 31. Oktober. Schmidt wird beim abendlichen Festgottesdienst die traditionelle Kanzelrede in der Matthäuskirche an der Schrannenstraße halten.
weiter...

 

 

 

Gedenken am Volkstrauertag

Manching (DK) Auch in Manching wird der Volkstrauertag heuer wieder würdig begangen.
weiter...

 

 

 

Film übers Hopfenjahr

Wolnzach (DK) „Ein Hopfenjahr in der Hallertau“ heißt der Film von Roland Eilenberger, Mitglied des Filmclubs Wolnzach, der am Dienstag, 4. November, im Deutschen Hopfenmuseum gezeigt wird. Ein Jahr lang begleitete Eilenberger filmisch die Arbeiten rund um den Hopfen.
weiter...

 

 

 

Realistische Übung

Manching (smd) „Wenn auch die Badesaison vorbei ist und Wachstationen nicht mehr besetzt sind, so dürfen wir uns nicht ausruhen“, sagte der technische Leiter der Manchinger Wasserwacht, Michael Aigner, vor der jüngsten Übung einer Schnelleinsatzgruppe am Manchinger Museum. Unterstützend leuchtete die Manchinger Feuerwehr das Gelände aus.
weiter...

 

 

 

Die Bürger haben das Wort

Manching (DK) Die Termine für die Bürgerversammlungen des Marktes Manching stehen fest.
weiter...

 

 

 

Wanderwege, kleine Geschäfte und eine Kneipe

Manching (DK) Biergarten und Einkaufsmarkt in der Ortsmitte, mehr Sportplätze und Geh- und Radwege oder ein größeres Augenmerk auf Senioren: Ein unerwartet großes Interesse zeigten die Beteiligung der Bürger an der weiteren Entwicklung des Marktes Manching.
weiter...

 

 

 

Tropschuh bei ProWirtschaft

Pfaffenhofen (DK) Dem Landkreis steht auf Initiative von ProWirtschaft Pfaffenhofen auch heuer ein Vortrag mit einem renommierten Nachhaltigkeitsexperten ins Haus.
weiter...

 

 

 

A Musi, G’schichtln und G’sang

Gaimersheim (DK) Zum zwölften Mal – und damit seit Beginn der Gaimersheimer Kulturveranstaltungen dabei – stimmt die Gaimersheimer Stubnmusi unter dem Motto „A Musi, G’schichtln und G’sang zum Advent“ mit ihrem neuen Weihnachtsprogramm im Gaimersheimer Rathaussaal auf die Adventszeit ein. Mit dabei ist wieder der Vohburger Dreigsang.
weiter...

 

 

 

Josef Breitenhuber feiert seinen 85. Geburtstag

Tauberfeld (imb) „Glaube und Musik“ stellt Josef Breitenhuber, der kürzlich seinen 85. Geburtstag feierte, in seine Lebensmitte. Der Jubilar wurde am 26. Oktober 1929 in Seuversholz geboren.
weiter...

 

 

 

60 Bürger protestieren gegen Stromautobahn

Stammham (erw) Die Bevölkerung der Gemeinde Stammham zeigt sich solidarisch mit der örtlichen Bürgerinitiative (BI) gegen die umstrittene Stromtrasse von Sachsen-Anhalt nach Bayern: Knapp 60 Mitglieder der BI und andere Bürger protestierten kürzlich gegen die Stromautobahn in der Nähe des Gewerbegebiets in Stammham.
weiter...

 

 

 

Für mehr Lebensqualität im Alter

Gaimersheim (DK) Bereits in der Auftaktveranstaltung zum Zukunftsprogramm des Marktes Gaimersheim zeigte sich, dass Fragen zu sozialen Angelegenheiten oder zum seniorengerechten Wohnen darin ein wichtiges Thema sind. Nun soll das Zukunftsprogramm des Marktes mit dem Forschungsprojekt „BUSLAR“ fachlich vernetzt werden.
weiter...

 

 

Weitere Artikel aus dem Ressort Ingolstadt
Um weitere Artikel aus dem Ressort Ingolstadt anzuzeigen, verwenden Sie bitte unser Archiv.
 weiter