Samstag, 25. Oktober 2014 |
Ingolstadt: Der ganz große Kreisverkehr
Ingolstadt

Der ganz große Kreisverkehr

Ingolstadt (DK) SPD-Stadtrat Robert Bechstädt hat einen Plan erarbeitet, der den Linienbusverkehr deutlich verbessern soll. Er schlägt einen Ringschluss vor, der über acht Knotenpunkte mit allen Linien der INVG verbunden ist. Die Strecke würde über die Staustufe führen, aber nicht über die Antoniusschwaige.
weiter...

 

 


 

 

 

Stadtgeflüster Ingolstadt
(rl) Der liebe Verkehr. Manchmal, wenn in Ingolstadt mal wieder gar nichts vorwärtsgehen will, möchte man in bewährter 007-Manier am liebsten mit dem Auto über den Stau fliegen.
weiter...

 

 

 

 

Kürbisernte
Ingolstadt (dk) Die kleine Amelia und Florian helfen ihrer Tante Alexandra gern bei der Kürbisernte.
weiter...

 

 

 

 

Prozess Urteil Gericht

Die Tonspur eines Nervenkrimis

Ingolstadt (DK) Geiselnahme im Alten Rathaus – und die komplette Besetzung des großen Sitzungssaals im Landgericht ist plötzlich mittendrin: Minuziös hat die Schwurkammer unter Vorsitz von Vizepräsident Jochen Bösl am Freitag anhand von Telefonmitschnitten der Polizei die Kommunikation zwischen Geiselnehmer und Verhandlungsführer während des Dramas am 19. August 2013 nachvollzogen.
weiter...

 

 

 

Mailing: Herr über 3000 Tonnen Müll

Herr über 3000 Tonnen Müll

Mailing (DK) Der Greifer gräbt sich tief in Tüten, Styropor und Karton. 15 Meter ragen die Müllberge auf – und hoch über ihnen thront Michael Hirsch, Herr über den Müllkran. Mit zwei Joysticks bewegt er spielend vier Tonnen Abfall in die Öfen der Müllverbrennungsanlage Mailing.
weiter...

 

 

 

Winden: Jetzt ist eine Frau am Ruder

Jetzt ist eine Frau am Ruder

Winden am Aign (DK) In diesem Jahr blickt der Schützenverein Eichenlaub Winden am Aign auf 90 Jahre Vereinsgeschichte zurück. An diesem Sonntag wird das besondere Fest gefeiert.
weiter...

 

 

 

 

 

Ingolstadt: Auch Fleischesser willkommen

Auch Fleischesser willkommen

Ingolstadt (DK) Wegen zu geringen Interesses wurde sie aufgelöst – nun lebt sie unter einem neuen Namen und mit einer erweiterten Zielgruppe wieder auf: die Vegetariergruppe in Ingolstadt.
weiter...

 

 

 

Manching: Mordfliegen und Gänsesäger

Mordfliegen und Gänsesäger

Manching (ok) Man kennt ihn. In Manching und der Umgebung. Denn ohne Fotoapparat ist Max Schmidtner nie unterwegs. Dass er gerne reist und dann immer tolle Fotos aus der Ferne mitbringt, ist ebenso kein Geheimnis. Dass sich der 76-Jährige aber auch leidenschaftlich der heimischen Flora und Fauna widmet, bestätigt seine neue Ausstellung im Haus des Bürgers in Manching.
weiter...

 

 

 

Reichertshofen: Trachtler, so weit das Auge reicht

Trachtler, so weit das Auge reicht

Reichertshofen (DK) Zum 90. Geburtstag des Heimat- und Trachtenvereins „D’Schloßbergler“ kamen hunderte Trachtler aus dem ganzen Donaugau und viele Ortsvereine mit ihren Fahnen und Festtrachten nach Reichertshofen.
weiter...

 

 

 

 

 

Ingolstadt: Wichtige Aufklärungsarbeit

Wichtige Aufklärungsarbeit

Ingolstadt (DK) Mit ihrem Infoabend zu den neuen Flüchtlingsquartieren hat die Stadt wichtige Aufklärungsarbeit zum wohl brennendsten lokalen Thema dieser Tage geleistet. Der Ausbreitung dumpfer Ängste in Teilen der Bevölkerung wurde so womöglich rechtzeitig und entscheidend begegnet.
 1 Kommentare |weiter...

 

 

 

Geschlechterkampf im Rat

Manching (DK) Routineangelegenheiten bestimmten die jüngste Manchinger Gemeinderatssitzung. Nur bei der Bepflanzung der Außenanlagen bewiesen die Räte ihre fundierten Kenntnisse als Gartler.
weiter...

 

 

 

Kösching: "Die erste Not ist behoben"

"Die erste Not ist behoben"

Kösching (DK) Sachlich und ruhig verlief die Informationsveranstaltung des Marktes zur Flüchtlingspolitik in Kösching. Im November sollen 27 bis 30 Asylbewerber im früheren Gasthaus Lukas einquartiert werden, teilte Bürgermeisterin Andrea Ernhofer mit.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Drei Etagen voller Geschichte

Drei Etagen voller Geschichte

Ingolstadt (DK) Das Fleißerhaus wird renoviert und die Ausstellung um zwei Etagen erweitert. Zu diesem Zweck schließt das Haus in der Kupferstraße ab dem 10. November seine Tore. Spätestens 2017 kann man die Ausstellung über die Ingolstädter Schriftstellerin Marieluise Fleißer wieder bestaunen.
weiter...

 

 

 

"Friede ist nicht ansteckend"

Manching (smd) Mit einer Kranzniederlegung, begleitet von Fahnenabordnungen Manchinger Vereine, gedachte der Krieger- und Soldatenverein aus Manching am Kriegerdenkmal an seinem Jahrtag den gefallenen, vermissten, getöteten und verfolgten Soldaten und Zivilisten beider Weltkriege.
weiter...

 

 

 

Baar-Ebenhausen: Wortgewaltig und gesellig

Wortgewaltig und gesellig

Baar-Ebenhausen/Geisenfeld (hwv) In seltener geistiger Rüstigkeit, wortgewandt und gesellig, konnte Franz Hainzinger jetzt im Caritas-Seniorenheim Geisenfeld seinen 90. Geburtstag feiern.
weiter...

 

 

 

Grünes Licht für neuen Bushalt

Wettstetten (mbl) Beim neuen Einkaufszentrum am Wettstettener Adlmannsberg soll vor dem Ärztehaus künftig ein Linienbus der INVG halten. Das bestätigte der Zweite Bürgermeister Anton Katarzynski (SPD) in der Sitzung des Gemeinderates am Donnerstag.
weiter...

 

 

 

Lkw-Fahrer rammt Mauer

Gaimersheim (DK) Mehrere tausend Euro Schaden hat ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer am Donnerstag gegen 18 Uhr an einer Gartenmauer angerichtet. Anschließend suchte er das Weite. Wie die Polizei ermittelte, war der weiße MAN-Sattelzug mit blauem Planenaufbau auf der Rackertshofener Straße ortsauswärts unterwegs.
weiter...

 

 

 

Nette Nachbarn im Piusviertel

Ingolstadt (DK) Nach einer halbjährigen Auszeit hat Monika Stroetges wieder die Koordination der Nachbarschaftshilfe im Piusviertel übernommen. Die „Netten Nachbarn“ kümmern sich um Einkäufe, Spaziergänge, Begleitungen zum Arzt oder zu Behörden.
weiter...

 

 

 

Haltestelle wird umgebaut

Ingolstadt (DK) Die Bushaltestelle Degenhartstraße wird von Montag, 27. Oktober, bis Mittwoch, 29. Oktober, behindertengerecht umgestaltet. Es werden hierzu sogenannte „Kasseler Sonderborde“ eingebaut, das sind erhöhte Bordsteine, die einen leichteren Zustieg ermöglichen. Eine größere Behinderung des Bus- und Straßenverkehrs ist damit nicht verbunden, teilt die Stadt mit. Von Mittwoch, 29. Oktober, bis Freitag, 31. Oktober, wird die Einfahrt von der Neuburger Straße in die Degenhartstraße wegen einer Deckensanierung komplett gesperrt. Hiervon sind nur die letzten Meter im Anschluss der Degenhartstraße in die Neuburger Straße betroffen – nicht die Neuburger Straße selbst. Eine Umleitung von der Degenhartstraße in beide Fahrtrichtungen ist ausgeschildert.
weiter...

 

 

 

Behinderungen im Norden

Ingolstadt (DK) Im Rahmen des Verkehrsforschungsprojekts VinstaR lässt das Amt für Verkehrsmanagement und Geoinformation die Ampel an der Goethestraße / Friedrich-Ebert-Straße austauschen.
weiter...

 

 

 

Mehr Chinesen an den Start

Ingolstadt (DK) Im Existenzgründerzentrum soll künftig nicht nur heimischen Unternehmern der Start erleichtert werden. Auch chinesischen Gründern will man auf die Sprünge helfen.
weiter...

 

 

 

Pfeifturmbläser spielen auf

Ingolstadt (DK) Jedes Jahr von April bis Oktober spielen alle zwei Wochen am Samstag von 11.30 bis 12 Uhr die Turmbläser auf dem Pfeifturm. Die aktuelle Saison wird an diesem Samstag mit einem kleinen Konzert auf dem Rathausplatz beendet.
weiter...

 

 

 

Exhibitionist belästigt Schüler

Unterhaunstadt (DK) Ein Schüler ist am Donnerstagmorgen in der Georgstraße von einem Exhibitionisten belästigt worden. Nach Polizeiangaben wartete das Kind gegen 6.45 Uhr auf den Schulbus, als ein fremder Mann es ansprach, der zunächst etwas abseits gestanden hatte.
weiter...

 

 

 

Rosenkranz und Frühstück

Kasing (tho) Zwei Veranstaltungen stehen jetzt im Schönstattzentrum am Canisiushof bei Kasing an.
weiter...

 

 

 

Iser Ehrenmitglied beim Museumsverein

Hofstetten (pp) Der Verein Jura-Bauernhofmuseum Hofstetten hat ein neues Ehrenmitglied: Wunibald Iser, der frühere Kreisheimatpfleger und Initiator des Museums. Landrat Anton Knapp hat ihm jetzt die entsprechende Urkunde überreicht.
weiter...

 

 

 

Vortrag für alle Landwirte

Gaimersheim (DK) Der Verband landwirtschaftlicher Fachbildung Ingolstadt-Eichstätt lädt alle Bäuerinnen und Landwirte zu einem Vortrag am Mittwoch, 5. November, nach Gaimersheim ein. Beginn ist um 14 Uhr im Gasthaus Ledl am Marktplatz.
weiter...

 

 

 

Auszeichnung der besten Azubis

München / Manching (DK) Als Beste ihres Ausbildungsberufs in ganz Oberbayern haben drei Jugendliche von Unternehmen aus dem Landkreis Pfaffenhofen ihre Lehre abgeschlossen.
weiter...

 

 

 

Grüne kritisieren Baupläne

Baar-Ebenhausen (DK) Auf Kritik stoßen die Pläne der Gemeinde Baar-Ebenhausen zur Bebauung des westlichen Ortsrandes der Gemeinde: „Wenn man schon unbedingt weitere Flächen versiegeln will, dann sollte man wenigstens dafür sorgen, dass die jungen Familien in Baar-Ebenhausen bei der Bebauung bevorzugt werden“, argumentiert die Vorsitzende der Grünen, Brigitta Winkelmann.
weiter...

 

 

 

Die Zukunft mitgestalten

Manching (DK) Gemeinsam mit den Bürgern will der Markt Manching seine Zukunft gestalten. Daher lädt er zur Bürgerbeteiligung am kommenden Montag, 27. Oktober, um 19 Uhr in den Manchinger Hof (Geisenfelder Straße 15) ein.
weiter...

 

 

 

Brief Fall für Staatsschutz

Ingolstadt (rl) Der gefälschte Brief, in dem ein vermeintlich der Stadt Ingolstadt angegliedertes „Sachgebiet Asyl und Wohnungsverfassung“ Hausbesitzern in Ingolstadt und der Region suggerierte, sie seien verpflichtet, bis zu vier Flüchtlinge aufzunehmen, ist ein Fall für den Staatsschutz. Man gehe davon aus, dass das Schreiben politisch motiviert sei, betonte Polizeisprecher Cölestin Weigert am Freitag auf DK-Anfrage.
 1 Kommentare |weiter...

 

 

 

Leonhardiritt in Pichl

Manching (DK) Das Leonhardi-Komitee Pichl veranstaltet am Sonntag, 9. November, den Leonhardiritt in Pichl. Um 13 Uhr stellen sich alle Teilnehmer am Sportplatz Pichl auf, wo es auch ein Standkonzert geben wird.
weiter...

 

 

 

Ab Dienstag Sperrung der B 16

Ernsgaden/Manching (DK) Am kommenden Dienstag beginnt das Staatliche Bauamt Ingolstadt mit zwei Fahrbahnerneuerungen auf der Bundesstraße 16, und zwar östlich von Manching und östlich von Ernsgaden. Beide Maßnahmen werden gleichzeitig realisiert.
weiter...

 

 

 

Konzert in der Bibliothek

Manching (DK) Stücke von Mozart, Beethoven und von Ingolstädter Musikmeistern erwarten alle Besucher am Samstag, 15. November, in der Manchinger Bibliothek. Es spielt die Kleine Harmoniemusik unter der Leitung von Franz Zäch.
weiter...

 

 

 

Kreistag schlägt Richter vor

Pfaffenhofen (zur) Ohne weitere Diskussion wurde bei der jüngsten Kreistagssitzung die Aufstellung einer Vorschlagsliste für ehrenamtliche Richter beim Verwaltungsgericht München für die fünfjährige Amtszeit ab April 2015 durchgewinkt. Allerdings entsprach das Gremium der Bitte Max Hechingers (FW) für seine Fraktion Alfons Gigl anstelle von Josef Finkenzeller auf die Vorschlagsliste aufzunehmen, weil Finkenzeller als stellvertretender Landrat bereits vielfältige Aufgaben zu übernehmen habe.
weiter...

 

 

 

Die Bürger haben das Wort

Manching (DK) Die Termine für die Bürgerversammlungen des Marktes Manching stehen fest.
weiter...

 

 

 

Sparkassenkonto für Asylbewerber

Ingolstadt (DK) Die Fraktion der Grünen hat sich am Anfang des Jahres an den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Ingolstadt, Dieter Seehofer, gewandt und die Möglichkeit von Bankkonten für Asylsuchende gefordert, die hier leben und arbeiten.
weiter...

 

 

 

Hofstetten: Totholz als Lebensgrundlage tausender Arten

Totholz als Lebensgrundlage tausender Arten

Hofstetten (DK) Totholz bedeutet Lebensgrundlage für Insekten, Vögel, Fledermäuse und Pilze: Das verdeutlichte ErnstGeyer vom Forstbetrieb Kipfenberg jetzt bei einer Waldbegehung mit Vertretern des Bundes Naturschutz, des Landesbundes für Vogelschutz sowie des Alpenvereins im Pfünzer Wald bei Hofstetten.
weiter...

 

 

 

Angedacht

Frieden, mehr will ich ja gar nicht!“ Wenn ich so rede, dann ist meist kein Friede. Wenn ich wieder vom Krieg in der Ukraine oder in Syrien lese oder von Ebola, der lahmenden Konjunktur, dem Bahnstreik, der großen Zahl der Asylbewerber – das ist mir schon mehr als genug.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: "Ziel ist ein gedeihliches Miteinander"

"Ziel ist ein gedeihliches Miteinander"

Ingolstadt (DK) Befürchtete Stimmungsmacher oder Störer blieben aus: Die Informationsveranstaltung der Stadt zur aktuellen Entwicklung bei den Flüchtlingsunterkünften ist gestern Abend in der Aula der Fronhofer-Realschule äußerst ruhig und sachlich verlaufen. Rund 200 Bürger waren gekommen.
weiter...

 

 

 

Wegen der Probleme bei der Versorgung der wachsenden Zahl von Flüchtlingen soll es laut Medien ein Asyl-Treffen von Bund und Ländern in Berlin geben. Unter anderem soll die Verteilung der Flüchtlinge auf die Bundesländer besser koordiniert werden. Die Zahl der Flüchtilnge nimmt zu

Eine Front gegen den Hass im Netz

Ingolstadt (sic) Sie klagen, motzen, giften, schüren Hass, und das oft sogar bedenkenlos unter ihrem richtigen Namen. Das Internet – ohnehin arm an Geschmacksgrenzen – übt auf diverse Mitbürger eine sonderbare enthemmende Wirkung aus. Vor allem, wenn es gegen Asylbewerber geht.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Nicht viel mehr als das bloße Überleben

Nicht viel mehr als das bloße Überleben

Ingolstadt (DK) „Ein großes Problem für die Organisation der Öffentlichen Fürsorge ist die große Zahl an Flüchtlingen, die in dieses Gebiet gebracht werden. Diese Flüchtlinge besitzen nichts. Viele tragen nicht einmal geeignete Kleidung am Leib.
weiter...

 

 

 

Bürger unterstützen Flüchtlinge

Um die vielen Anfragen aus der Bürgerschaft nach Hilfsmöglichkeiten für Asylbewerber zu beantworten, hat die Stadt jetzt eine eigene Koordinatorin eingesetzt. Sie nimmt die Angebote zur persönlichen Betreuung sowie für Spenden von Kleidern und Spielzeug entgegen.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Mit dem Bürger gegen die Einbrecher

Mit dem Bürger gegen die Einbrecher

Ingolstadt (DK) Täter bei Wohnungseinbrüchen zu fassen ist kein leichtes Unterfangen. Die Polizei versucht, mit einem Drei-Säulen-Programm, das bereits Erfolge aufweisen kann, gegen die Einbruchskriminalität vorzugehen. Auch auf die aufmerksame Mithilfe der Bürger hofft die Polizei.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Behindert, ledig, jung, sucht . . .

Behindert, ledig, jung, sucht . . .

Ingolstadt (DK) Er ist jung, treibt Sport, hat studiert und schon erste Erfahrungen in seinem Wunschberuf gesammelt – trotzdem findet Andreas Gmeiner keinen Job als Sozialpädagoge. So wie ihm geht es in der Region vielen Menschen mit Behinderung: Sie wollen arbeiten, dürfen aber oft nicht, trotz einiger Initiativen.
weiter...

 

 

 

Prozess Urteil Gericht

"Wie ein Monster"

Ingolstadt (DK) Für das inzwischen 49-jährige Opfer war es ein schwerer Tag: Fast zwei Stunden lang hat die Manchingerin, die am 24. September vorigen Jahres von ihrem damaligen Mann überfallen und mit einem Meißel traktiert worden ist, gestern im Mordversuchsprozess vor dem Landgericht ihr Erlebnis geschildert und auf Fragen geantwortet.
weiter...

 

 

 

Hepberg: Ein Hut für den besten Sänger

Ein Hut für den besten Sänger

Hepberg (DK) Ein praktisch in Vergessenheit geratener Sängerwettstreit ging kürzlich im voll besetzten Hepberger Schützenheim über die Bühne: ein „Huatsingen“. Dabei mussten die Gstanzlsänger ihren Einfallsreichtum unter Beweis stellen.
weiter...

 

 

 

Oberhaunstadt: Die Rückkehr zum Schwabentopf

Die Rückkehr zum Schwabentopf

Oberhaunstadt (DK) They never come back – sie kommen niemals zurück, heißt es in der Boxersprache, wenn ein Champion aus dem Ring abtritt. Unter Wirtsleuten (und manchmal auch bei Boxern) gilt das Sprichwort jedoch nicht immer. So auch im Sportheim Oberhaunstadt.
weiter...

 

 

 

Zuchering: Unterwegs im Reich der Pilze

Unterwegs im Reich der Pilze

Zuchering (aro) Groß war das Interesse an der Pilzführung, zu der der Gartenbauverein Zuchering vor Kurzem eingeladen hatte. 35 Erwachsene und einige Kinder hatten sich im Pobenhausener Wald unter der Leitung von Pilzspezialist Heinrich Holzer auf die Suche nach Speisepilzen gemacht und sind auch fündig geworden.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Die Mehrheit wartet ab

Die Mehrheit wartet ab

Ingolstadt (rh) Außer den vier Stadträten von Bürgergemeinschaft und Linken will derzeit niemand im Stadtrat für das historische Körnermagazin aktiv werden. Der Antrag der Ausschussgemeinschaft, gegen den Eigentümer des verfallenden Gebäudes mit einem Instandsetzungsgebot vorzugehen, fand am Mittwoch keine weitere Unterstützung.
weiter...

 

 

 

Politik mit Prüfsiegel

Ingolstadt (DK) Die Vollversammlung zeigte es überdeutlich: Wenn die Akteure im Stadtrat ein bestimmtes Thema aufgreifen, aber noch nicht so genau wissen, worauf sie eigentlich hinaus wollen, stellen sie erst einmal einen Prüfungsantrag. Der findet immer eine Mehrheit – und die Verwaltung ist beschäftigt.
weiter...

 

 

 

Auf Pilgertour

Ingolstadt (DK) Es war wieder soweit: Mitglieder und Freunde der Ingolstädter Faschingsgesellschaft Narrwalla und der Schanzer Fischerstecher machten sich bereits zum vierten Mal auf den 17,5 Kilometer langen Fußweg nach Bettbrunn. 2011 wanderten Narrwalla-Präsident Bernhard Vollhals und seine Truppe zum ersten Mal.
weiter...

 

 

 

Lehrgänge für Übungsleiter

Ingolstadt/Augsburg (DK) Der DJK-Diözesanverband Augsburg bietet am Wochenende 22./23. November zwei Lehrgänge mit je acht Lehreinheiten zur Verlängerung der Übungsleiterlizenzen C (Breitensport) und J (Jugend) in der Friedrich-Ebert-Schule in Augsburg an.
weiter...

 

 

 

Zuschuss an Eltern abgelehnt

Ingolstadt (rh) Die SPD-Fraktion ist im Stadtrat mit ihrem Versuch gescheitert, einen monatlichen 50-Euro-Zuschuss an die Eltern für das zweite Kindergartenjahr durchzusetzen.
weiter...

 

 

 

Das Ende der fetten Jahre

Ingolstadt (rh) Zum Auftakt der Haushaltsberatungen nur zwei Zahlen: Im nächsten Jahr werden 115 Millionen Euro Gewerbesteuer erwartet. 2012 und 2013 waren es noch doppel so viel. Die bequemen Zeiten sind für die Finanzexperten des Stadtrates wohl erst einmal vorbei, wie der Fachausschuss gestern zur Kenntnis nehmen musste.
weiter...

 

 

 

Votum über Hornbach vertagt

Ingolstadt (rh) Eines des heikelsten Themen ist am Mittwoch im Stadtrat nur ganz kurz zur Sprache gekommen: die geplante Erweiterung des Baumarktes Hornbach an der Manchinger Straße. Oberbürgermeister Christian Lösel setzte den Bebauungsplan von der Tagesordnung ab.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Kleine Paradiese

Kleine Paradiese

Ingolstadt (DK) Jedes Jahr prämiert die Gemeinnützige Wohnungsbau-Gesellschaft (GWG) Ingolstadt die schönsten Gärten und Balkone mit einem Blumenschmuckwettbewerb. Dieses Jahr haben sich 166 Mieter an der Verschönerung ihres Viertels beteiligt und am Wettbewerb teilgenommen.
weiter...

 

 

 

Nachtflohmarkt in Harderbastei

Ingolstadt (DK) Die Bürgerhilfe veranstaltet am heutigen Freitag, 24. Oktober, von 19 bis 21 Uhr einen Nachtflohmarkt in der Harderbastei. Verkauft werden Babyausstattung, Kinderkleidung, -möbel und -schuhe, Umstandskleidung, Spielzeug, Fahr- und Laufräder, Roller, Kinderwagen und mehr.
weiter...

 

 

 

Markt für Kunst und Handwerk

Ingolstadt (ahl) Mehr als 50 Aussteller sind an diesem Wochenende auf dem Kunst- und Handwerksmarkt in der Exerzierhalle im Klenzepark vertreten. Die meisten der Aussteller kommen aus Oberbayern, aber auch Anbieter aus Niederbayern, der Oberpfalz, Franken, dem Allgäu, Sachsen, Thüringen und Baden-Württemberg sind vertreten.
weiter...

 

 

 

Vorlesen auf Türkisch

Ingolstadt (DK) In türkischer Sprache wird am Freitag, 24. Oktober, von 16.30 bis 17 Uhr in der Stadtbücherei im Herzogskasten (Kinderbücherei im Erdgeschoss) vorgelesen. Zielgruppe sind Kinder von drei bis sieben Jahren, deren Muttersprache Türkisch ist.
weiter...

 

 

Weitere Artikel aus dem Ressort Ingolstadt
Um weitere Artikel aus dem Ressort Ingolstadt anzuzeigen, verwenden Sie bitte unser Archiv.
 weiter