Donnerstag, 24. April 2014 |
Ingolstadt: Die Leidtragenden sind die Kinder
Ingolstadt

Die Leidtragenden sind die Kinder

Ingolstadt (DK) Der Leiter des Caritaszentrums St. Vinzenz, Markus Pflüger, schlägt Alarm. St. Vinzenz ist Frühförderstelle für den Einzugsbereich Ingolstadt und den gesamten Landkreis Eichstätt. Jetzt sieht Pflüger die Frühförderung in ihrer Existenz gefährdet. Grund sind Unstimmigkeiten bei der Finanzierung.
weiter...

 

 


 

 

 

Stadtgeflüster Ingolstadt
(rl) Die Füße hochlegen und ausruhen! Endlich! In diesen hektischen Zeiten sind persönliche Ruhezeiten fast so wichtig wie die Luft zum Atmen.
weiter...

 

 

 

 

Wespe sitzt auf Gänseblümchen
Ingolstadt (dk) Bei den warmen Temperaturen der vergangenen Tage und nach dem milden Winter zeigen sich schon die ersten Boten des Frühjahrs. Unsere Leser Thomas Weikart und Renate Friedmann haben solche Moment mit ihren Kamera festgehalten.
weiter...

 

 

 

 

Ingolstadt: Mit Liebe zum Detail

Mit Liebe zum Detail

Ingolstadt (DK) „Es ist ein wunderbares Objekt.“ Stadtbaurätin Renate Preßlein-Lehle gerät ins Schwärmen, wenn sie über die Sanierung des ehemaligen Stadtbauernhauses im Unteren Graben 10 spricht. Stadt und Eigentümer stellten das für 1,1 Millionen Euro restaurierte Anwesen gestern den Medien vor.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Im Netz der Datenfischer

Im Netz der Datenfischer

Ingolstadt (DK) Persönliche Daten sind für den einzelnen Bürger eine hochsensible Angelegenheit. Doch in einer weitgehend digitalisierten Welt herrscht für viele mittlerweile so etwas wie ein gefühlter, mitunter sogar scheinbar akzeptierter, Kontrollverlust: Per Internet wird eingekauft, Geld überwiesen, Behördliches abgewickelt und ungeniert – über teils fragwürdige Servicedienste – kommuniziert.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Nur fürs Protokoll

Nur fürs Protokoll

Ingolstadt (DK) Wer sitzt neben wem? Wer wird wann begrüßt? Welche Flagge steht wo? Und wo sind überhaupt die Blumen für die Frau des Ehrengastes? Offizielle Termine sind voller protokollarischer Fallstricke. Hans Meier, der Leiter des Ingolstädter Hauptamtes, kennt sie alle und weiß, wie man sie umgeht.
weiter...

 

 

 

Bilder
 

 

 

Ingolstadt: Läufer aus der ganzen Welt

Läufer aus der ganzen Welt

Ingolstadt (DK) Für den 14. Ingolstädter Halbmarathon am Samstag haben sich Läufer aus aller Welt angemeldet. Die Strecke ist im Vergleich zur vergangenen Auflage unverändert. Eine Neuerung der Veranstaltung: Für Jugendliche wurde der Triplestaffellauf eingeführt.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Hohes Amt für Christian Ponzer

Hohes Amt für Christian Ponzer

Ingolstadt (DK) Christian Ponzer ist neuer Distriktpräsident der Old Tablers (OT) Deutschland. Der Gaimersheimer, der dem Verein Old Tablers 96 Ingolstadt angehört, wurde bei der Distriktsversammlung in Dillingen-Lauingen (OT 154) gewählt. Er löste den aus Landshut (OT 153) stammenden Christoph Weimann ab.
weiter...

 

 

 

Pförring: Lämmer für die ganze Region

Lämmer für die ganze Region

Pförring (DK) Schäfchen zählen, weil er nicht schlafen kann, dieses Problem kennt Karl Kühner nicht. Der Schäfer ist an sieben Tagen in der Woche 14 Stunden auf den Beinen, um seine Schafe zu hüten. Die Lämmer vermarktet er ab Hof an Privatleute, Metzgereien und Gasthöfe in der Region.
weiter...

 

 

 

 

 

Manching: Mit Tempo 70 über den Filzboden

Mit Tempo 70 über den Filzboden

Manching (DK) So schnell geht es in der Mehrzweckhalle der Manchinger Lindenkreuzschule nur selten zu: Am kommenden Wochenende, 26./27. April, findet dort die Deutsche Indoor-Meisterschaft im Modell-Rennsport statt.
weiter...

 

 

 

Hitzhofen: Spielen, lesen, toben, lernen

Spielen, lesen, toben, lernen

Hitzhofen (max) Zu einem „Tag der offenen Tür“ hatte der Verein Hitzhofener Kleeblätter Förderverein für die Mittagsbetreuung der Gemeinde Hitzhofen eingeladen, um sich der Öffentlichkeit zu präsentieren.
weiter...

 

 

 

Zeuge korrigiert Aussage: Angeklagter verurteilt

Ingolstadt (DK) Was eine Festnahme im Gerichtssaal so alles bewirken kann: Der 16-Jährige, der in einer Verhandlung vor dem Amtsgericht Ingolstadt wegen des Verdachts der Falschaussage in Handschellen abgeführt worden war (wir berichteten gestern), hat jetzt erneut eine Aussage gemacht. Damit belastete er seinen 26-jährigen Freund, der wegen Hehlerei angeklagt war und schließlich zu sieben Monaten Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt wurde.
weiter...

 

 

 

Kein Kavaliersdelikt

Ingolstadt (tsk) Einen Monat hatte sie das Handy – und dann war es plötzlich weg. Und weil sie Angst davor hatte, das ihrer Familie zu gestehen, fasste sie einen Plan, den sie dann mit ihrem Freund in die Tat umsetzte: Sie meldeten sich bei der Polizei und erklärten, jemand habe ihr am späten Abend des 24. Januar die Handtasche entrissen – die Handtasche mit dem Handy drin. Der Jurist nennt das Vortäuschen einer Straftat, und wegen dieses Vergehens standen die beiden Ingolstädter, sie noch minderjährig und er gerade volljährig, nun vor dem Amtsgericht Ingolstadt.
weiter...

 

 

 

Eine ziemlich dumme Idee

Ingolstadt (tsk) Er hatte den Theorietest schon bestanden, eine Woche später wollte er die praktische Führerscheinprüfung machen – „na, durch die bist du ja durchgefallen“, sagte Richter Matthias Martin jetzt bei der Verhandlung zu dem 18-Jährigen, der in der Nacht des 21. Januar eine ziemlich schlechte Idee hatte – und deswegen rund drei Monate später unter anderem wegen unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeugs vor Gericht stand.
weiter...

 

 

 

Amtswürde zum Umhängen

Ingolstadt (jhh) Wenn der Oberbürgermeister der Stadt Ingolstadt sie gerade nicht um den Hals trägt, verwahrt das Hauptamt die Amtskette des Stadtoberhauptes.
weiter...

 

 

 

Henry Okorafor verzichtet

Ingolstadt (DK) Henry Okorafor will nicht Umweltreferent werden. Das hat der neue Stadtrat der Grünen gestern seinen Parteikollegen in einer kurzen Mail mitgeteilt. Er schlägt für das Amt Rupert Ebner vor. Noch ist allerdings nicht entschieden, ob die Grünen das Angebot der CSU und der Freien Wähler annehmen, als Oppositionspartei ein städtisches Verwaltungsreferat zu übernehmen.
weiter...

 

 

 

Fasshalle ist wieder geöffnet

Ingolstadt (peh) Vor acht Jahren war sie das letzte Mal öffentlich zugänglich: Selbst echte Schanzer haben die Fasshalle neben dem Georgianum noch nie gesehen. An diesem Wochenende bietet das „Fest zum reinen Bier“ die seltene Gelegenheit, einen Blick in das alte Gemäuer zu werfen.
 Bilder |weiter...

 

 

 

Innung ehrt Mitglieder

Ingolstadt (DK) Die Schlosser-, Schmiede- und Maschinenbauer-Innung Ingolstadt-Pfaffenhofen hat jetzt Erhard Brandl aus Eitensheim und Dieter Uhlmann aus Ingolstadt im Rahmen eines Festabends verabschiedet. In seiner Laudatio würdigte Innungs-Obermeister Rudolf Karl Erhard Brandl für 35 Jahre Zugehörigkeit im Innungs-Vorstand, davon 32 Jahre als Vorsitzender des Prüfungsausschusses für die Maschinenbauer-Feinwerkmechaniker – beide Ämter legt er jetzt nieder, seine Nachfolger sind sein Sohn Thomas Brandl beziehungsweise Ernst Weigl.
weiter...

 

 

 

14-jährige Ladendiebinnen

Ingolstadt (DK) Gleich zweimal wurde die Polizei am Dienstag wegen junger Ladendiebinnen in eine Drogerie in der Ludwigstraße gerufen. Um 16.20 Uhr hatte eine 14-jährige Schülerin Kosmetika und Modeschmuck gestohlen und gegen 18 Uhr steckte eine ebenfalls 14-Jährige zwei Kosmetikstifte ein.
weiter...

 

 

 

Vernissage im Insel-Café

Ingolstadt (DK) Der Verein Palette stellt ab dem morgigen Freitag, 25. April, im Insel-Café in der Stadtbücherei im Herzogskasten Bilder von Yasemin Aslan vor (Foto). Die Ausstellung dauert bis 31. Juli, die Vernissage ist morgen um 16 Uhr. Die Ausstellung sei ein Weg für die Kreativität von psychisch kranken und behinderten Menschen, Öffentlichkeit herzustellen, betont Robert Bechstädt, Vorsitzender des Vereins Palette in diesem Zusammenhang. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kreativität dieser Menschen zu fördern. Dies geschah bislang in erster Linie durch Organisation von Ausstellungen, Bereitstellen von Materialien und geeignetem Personal. Dabei stand der Gedanke der Inklusion stets im Vordergrund.
weiter...

 

 

 

Auf Stau aufgefahren

Ingolstadt (DK) Vier Leichtverletzte und 22 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstag um kurz vor 17.30 Uhr an der Gabel im Westen der Stadt ereignet hat. Ein 31-jähriger Mann aus dem Landkreis Eichstätt, der mit seinem Auto auf der B 13 von Ingolstadt kommend Richtung Neuburg unterwegs war, bemerkte einen Stau vor dem Kreisverkehr an der Gabel zu spät und fuhr auf das stehende Auto eines 42-Jährigen aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen auf.
weiter...

 

 

 

FW-Kreisvorsitzender Christian Dierl zieht sich erneut zurück

Pfaffenhofen (DK) Christian Dierl (Foto) schmeißt hin. Zum zweiten mal innerhalb eines halben Jahres müssen sich die Freien Wähler im Landkreis Pfaffenhofen wohl einen neuen Vorsitzenden suchen. Auch auf sein Kreistagsmandat und seinen Sitz im Wolnzacher Gemeinderat will Dierl verzichten.
weiter...

 

 

 

Schlemmen wie im alten Rom

Manching (DK) Zusammen mit einer Archäologin können sich am Sonntag, 27. April, die Teilnehmer einer Kulinarik-Führung mit allen Sinnen in die Koch-, Ess- und Trinkgewohnheiten vor gut 2000 Jahren zurückversetzen und auf eine kulinarische Zeitreise gehen.
weiter...

 

 

 

Abriss in Eigenregie

Pichl (smd) Nun ist es endlich soweit: Pichl bekommt ein neues Feuerwehrhaus mit Schützenstand und Bürgersaal im Obergeschoss. Die Mitglieder der Feuerwehr und des Schützenvereins haben sich verpflichtet, beim Entkernen des Gebäudes selbst Hand anzulegen.
weiter...

 

 

 

Der Beschluss

Pfaffenhofen (zur) Per Grundsatzbeschluss hat der Kreisausschuss die Schaffung zusätzlicher Stellen zur Betreuung von Asylbewerbern in die Wege geleitet.
weiter...

 

 

 

Bierwoche beginnt

Eichstätt (DK) Der Kreisverband Eichstätt des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes startet am morgigen Freitag, 25. April, um 14.30 Uhr am Eichstätter Marktplatz (bei schlechtem Wetter im Gasthof Krone) die Bayerische Bierwoche, an der sich im Landkreis Eichstätt 29 gastronomische Betriebe und die Brauereien beteiligen.
weiter...

 

 

 

Hitzhofen: "Wir sind was Besonderes"

"Wir sind was Besonderes"

Hitzhofen (DK) Ein kleiner Schreckmoment im Hause Senner und Mayer: „Meine Schuhe passen mir nicht mehr, die drücken“, klagt Moritz. „Da brauch’ ich noch neue, bis zum Sonntag.“ Doch Mutter Susanne Senner reagiert gelassen: „Die klopft der Opa heut’ Abend noch, dann passen sie schon.“ Zumindest einen Tag wird der Neunjährige es aber in den eleganten Lederschuhen aushalten: Am Wochenende ist Erstkommunion.
weiter...

 

 

 

Kinder pflanzen und säen

Gaimersheim (ems) Beim Obst- und Gartenbauverein Gaimersheim beginnen am morgigen Freitag die Arbeiten im Schulungsgarten am Kapellenweg.
weiter...

 

 

 

SPD-Senioren-Arbeitsgemeinschaft feiert Jubiläum

Kösching (DK) Die Senioren-Arbeitsgemeinschaft 60plus der SPD blickt auf ihr 20-jähriges Bestehen im Unterbezirk Eichstätt zurück. Am 23. Juli feiert sie ihr Jubiläum bei einem Hoffest in Kösching mit der bayerischen SPD-Generalsekretärin Natascha Konen und der Möckenloher Tanzlmusi. Weiterer Schwerpunkt sind die Vorstandswahlen in den kommenden Wochen, die örtlich vorbereitet werden, so Vorsitzender Rudolf Ullinger. Bei der jüngsten 60plus-Vorstandssitzung dankten SPD-Unterbezirksvorsitzender Sven John und der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Dieter Betz, den aktiven Senioren für die großartige Unterstützung bei den Kommunalwahlen im Kreis Eichstätt.
weiter...

 

 

 

Auto komplett ausgebrannt

Gaimersheim (DK) Vollkommen ausgebrannt ist am Dienstag gegen 16.30 Uhr ein in der Gaimersheimer Johann-Sebastian-Bach-Straße geparktes Auto. Ein 33-jähriger Gaimersheimer hatte laut Polizei das Fahrzeug vor seinem Wohnanwesen abgestellt, und als er wenige Minuten später wieder zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, brannte dieses.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Wenn sich die Massen treffen

Wenn sich die Massen treffen

Ingolstadt (DK) Zwei Großveranstaltungen finden am Wochenende in der Innenstadt statt: der Halbmarathon und das Fest zum reinen Bier, das seine Premiere feiert. Tausende werden bei gutem Wetter in der Stadt unterwegs sein – Halbmarathon-Veranstalter Roland Knoll fürchtet „ein Riesenproblem“.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Stabwechsel beim OB-Referenten

Stabwechsel beim OB-Referenten

Ingolstadt (DK) Seinen eigenen Nachfolger als OB-Referent hat Ingolstadts künftiger Oberbürgermeister gestern vorgestellt: Christian Siebendritt beerbt Christian Lösel in dieser zentralen Funktion. „Wir haben dreieinhalb Jahre eng und vertrauensvoll zusammengearbeitet“, erklärte Lösel über sein berufliches Verhältnis zu Siebendritt, der das Personalamt der Stadt Ingolstadt leitet.
 Video |weiter...

 

 

 

Private Streitigkeiten sind Schuld

Reichertshofen (DK) Die Büchsenschützen zu Reichertshofen 1525 haben turbulente Wochen hinter sich. Am Ende wurde gar ein neuer Vorstand gewählt.
weiter...

 

 

 

Oberdolling: Für fünf Gemeinderäte ist Schluss

Für fünf Gemeinderäte ist Schluss

Oberdolling (DK) Nur etwa eine Stunde dauerte die letzte Sitzung des Oberdollinger Gemeinderats in seiner alten Zusammensetzung. Der Grund: Es sollte anschließend noch Zeit bleiben, ausscheidende Gemeinderatsmitglieder im Vereinszentrum „D’Roßschwemm“ gebührend zu verabschieden.
weiter...

 

 

 

Brunnen: Insgesamt zufrieden

Insgesamt zufrieden

Brunnen/Karlskron/Weichering (DK) Der Vorstand der Raiffeisenbank Donaumooser Land zeigte sich insgesamt zufrieden mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr. „Kundeneinlagen lagen über, Verbindlichkeiten gegenüber anderen Kreditinstituten unter dem Durchschnitt der bayerischen Genossenschaftsbanken“, so Aufsichtsratsvorsitzender Josef Appel.
weiter...

 

 

 

Lenting: Lentinger Altbürgermeister zeigt sich treffsicher

Lentinger Altbürgermeister zeigt sich treffsicher

Lenting (grs) Der Schützenverein Edelweiß Lenting richtet wieder einmal das Sektionsschießen aus. An sieben Schießtagen werden in der Anlage auf dem Bergfürst die Besten der Sektion an Gewehr und Pistole ermittelt.
weiter...

 

 

 

Verdächtiger in Haft

Ingolstadt (rl) Im Zuge der Ermittlungen wegen einer versuchten Tötung in der Harderstraße hat die Polizei jetzt einen dritten Tatverdächtigen festgenommen.
weiter...

 

 

 

Gemeinderat Großmehring tagt

Großmehring (DK) Der Gemeinderat Großmehring trifft sich am heutigen Mittwoch um 18.30 Uhr in der Volksschule (erster Stock der Hauptschule) zu seiner nächsten Sitzung.
weiter...

 

 

 

Zinn als Begleiter durch das Leben

Hofstetten (lmw) „Der Klang von Zinn begleitet uns in den Himmel“: Der Bundesverbandspräsident des deutschen Zinngießerhandwerks, Stephan Dörr aus Eggolsheim (Landkreis Forchheim), verwies bei der Ausstellungseröffnung „Zinngeschirr in Stadt und Land“ am Ostersonntag auf die Bedeutung des Zinns: Die Taufglocke, die später noch bei Kommunion und Firmung zum Einsatz kommt, ist aus Zinn, ebenso der Brautbecher und nicht zuletzt die Totenglocke.
weiter...

 

 

 

Abschied von Ratsmitgliedern

Böhmfeld (sdr) Die Verabschiedung der zum 30. April aus ihrem Amt ausscheidenden Gemeinderatsmitglieder steht im Mittelpunkt der nächsten Sitzung des Gemeinderats in Böhmfeld. Sie findet am morgigen Donnerstag statt. Es stehen allerdings noch weitere Tagesordnungspunkte an.
weiter...

 

 

 

Neuer Maibaum in Bettbrunn

Bettbrunn (jk) Die Bettbrunner Vereine werden auch heuer traditionell am 1. Mai gemeinsam unter Federführung der Feuerwehr einen Maibaum aufstellen. Die Mitglieder treffen sich um 8.30 Uhr am neuen Feuerwehrgerätehaus, anschließend wird der Baum im Wald gefällt, und ins Dorf gebracht.
weiter...

 

 

 

Grabmusik in St. Salvator

Bettbrunn (jk) Auf Anregung von Wasti Biswanger spielt der Ingolstädter Bläserkreis seit 1999 jedes Jahr am Abend des Karfreitags geistliche Volksweisen am Heiligen Grab in der Wallfahrtskirche Zum Heiligsten Salvator in Bettbrunn, nachdem er in einem alten Verkündigungsbuch vom 10. April 1857 den Eintrag einer Grabmusik in Gaimersheim gefunden hatte.
weiter...

 

 

 

Die Bank in Zahlen

Die Raiffeisenbank Donaumooser Land legte für das Jahr 2013 ein umfassendes Zahlenwerk vor:
weiter...

 

 

 

Kleine gehen zusammen

Neuburg (DK) Die „Kleinen“ im neuen Kreistag Neuburg-Schrobenhausen schließen sich zusammen. So teilte der Grüne Theo Walter mit, dass die Kreisräte Alfred Bircks (FDP), Bettina Häring (FDP), Josef Dietenhauser (DU SOB), Silvia Dirsch (Grüne), Martin Wendl (Grüne) und Theo Walter (Grüne) in einer gemeinsamen Sitzung im Herrenhof in Rennertshofen beschlossen haben, eine Ausschussgemeinschaft zu bilden.
weiter...

 

 

 

Erneut Reifen beschädigt

Vohburg (DK) Autofahrer in Vohburg sollten zurzeit genau auf die Reifen schauen, ehe sie losfahren. Denn nach den beiden Fällen, in denen zwei Reifen beschädigt worden waren, nahm die Polizei am Karsamstag zwei neue Fälle mit luftleeren Reifen auf.
weiter...

 

 

 

Umnbau der Hochschule Ingolstadt

Doppelt so viel Platz

Ingolstadt (DK) Zum Wintersemester sollen die rund 5000 Studenten einen Teil des Erweiterungsbaus der Technischen Hochschule (THI) nutzen können. Für 51 Millionen Euro entstehen ein Lehrgebäude mit Hörsälen, Seminarräumen und Laboren; sowie ein Bau mit Bibliothek, Büros und Cafeteria.
weiter...

 

 

 

Oberhaunstadt: Alles andere als lustig

Alles andere als lustig

Oberhaunstadt (DK) Eigentlich ist es eine lustige Sache: das Stehlen des Maibaums. Doch dieser schöne bayerische Brauch hat nun einen richtigen Streit zwischen jungen Leuten aus Oberhaunstadt und der Appertshofener Feuerwehr ausgelöst. Sogar eine Anzeige wegen Diebstahls steht im Raum.
 1 Kommentare |weiter...

 

 

 

Justiz Amtsgericht Landgericht BGH Prozess

"Es zählt nichts mehr als die Wahrheit"

Ingolstadt (DK) Wenn ein Zeuge während der Gerichtsverhandlung in Handschellen abgeführt wird, noch dazu, wenn er erst 16 Jahre alt ist, dann muss etwas Außergewöhnliches passiert sein. Dabei ging es vor dem Amtsgericht Ingolstadt doch eigentlich nur um ein Fahrrad. Mehr oder weniger.
weiter...

 

 

 

Gerolfing: Männer an den Herd

Männer an den Herd

Gerolfing (DK) In seiner Küche hat Jürgen Veit längst den Kochlöffel übernommen. Nun hat sich der 48-Jährige etwas Besonderes einfallen lassen: Für einen Kochklub sucht er Männer, die auf gehobenem Niveau den einen oder anderen Gang auf den Teller zaubern können.
weiter...

 

 

 

Bach ohne Wasser

Ingolstadt (DK) Der bei der Erschließung des Baugebiets Hollerstauden vor 20 Jahren künstlich angelegte Bachlauf längs der Adam-Smith-Straße bereitet seit Längerem Probleme. Mal ist zu wenig Wasser darin, weil es unkontrolliert versickert, mal beschweren sich Anlieger und Spaziergänger, weil Unrat den Bachlauf und den kleinen Teich, in den er mündet, verschmutzt.
weiter...

 

 

 

Mehr Lärmschutz machbar?

Ingolstadt (DK) Hat der Nordosten der Stadt mit seinen großen Verkehrsadern und seiner dichten Wohnbebauung Chancen, im Lärmminderungsplan des städtischen Umweltamtes stärker berücksichtigt zu werden? Das will der zuständige Bezirksausschuss (BZA) jetzt über einem Antrag an die Verwaltung prüfen lassen.
weiter...

 

 

 

Überfall auf dem Heimweg

Ingolstadt (DK) Ein Angestellter einer Gaststätte in der Bergbräustraße ist am späten Montagabend auf dem Nachhauseweg überfallen worden. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern-Nord meldet, verließ er gegen 23.20 Uhr das Lokal und ging Richtung Kupferstraße.
weiter...

 

 

 

Blick in die Viertel

Die Stadt – eine Ansammlung von Ortsteilen, die oft ihr Eigenleben, ihre eigenen Strukturen haben. Manche Themen, die mit Blick auf die gesamte Kommune in den Hintergrund treten, haben in den einzelnen Vierteln durchaus Gewicht und bieten dort Gesprächsstoff.
weiter...

 

 

 

Parkzone Goetheplatz

Ingolstadt (rh) „Wir sind eigentlich fertig“, berichtete im vergangenen Sommer Alexander Bendzko, der Technikleiter der Gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft (GWG), als eine Stadtratsdelegation den neuen „Goetheplatz“ besichtigte. Das ist zwar keine offizielle Adresse, aber eine Ecke im Nordostviertel, die in den vergangenen Jahren deutlich schöner geworden ist.
weiter...

 

 

 

Suche nach "Klaus"

Ingolstadt (DK) Die Polizei fahndet nach einem etwa 25 bis 30 Jahre alten, ziemlich rabiaten Mann namens „Klaus“. Dieser soll am Ostermontag einen 20-jährigen Ingolstädter, der mit seinem Fahrrad unterwegs war, in der Nähe dessen elterlicher Wohnung in der Haenlinstraße angesprochen und aufgefordert haben, ihm 1000 Euro auszuhändigen, heißt es im Polizeibericht.
weiter...

 

 

 

Brand in Schrebergarten

Ingolstadt (DK) Wegen eines Brandes in der Schrebergartenanlage am Mooshäuslweg musste die Berufsfeuerwehr am Montagnachmittag ausrücken. Eine Nachbarin hatte gegen 14.45 Uhr das Feuer bemerkt. Vermutlich hatten noch warme Kohlenreste vom Vortag zuerst eine Tüte sowie Holz in Brand gesetzt und dann auf die Holzvertäfelung des Schreberhäuschens übergegriffen.
weiter...

 

 

 

Parken nicht mehr erlaubt

Ingolstadt (hl) Wo die ordnende öffentliche Hand eingreift, bleiben liebgewordene Gewohnheiten der Bürger aus vormaligen Zeiten schon mal auf der Strecke. Das mussten in den vergangenen Wochen auch Anwohner aus dem Bereich Münzberg- und Preysingstraße erfahren, die vor dem Umbau der Zufahrt zum Christoph-Scheiner-Gymnasium noch den Straßenrand vor dem Münzbergtor, also direkt am Hartmannplatz, als Stellfläche für ihre Autos genutzt hatten.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: 240 Klassiker auf Kurs durch das Altmühltal

240 Klassiker auf Kurs durch das Altmühltal

Ingolstadt (oh) Zum Auftakt der Oldtimer-Fahrsaison 2014 bringt der Audi RegioSprint ein Großaufgebot an Klassikern der Automobilgeschichte auf die Straße.
weiter...

 

 

 

Ingolstadt: Erleuchtung garantiert

Erleuchtung garantiert

Ingolstadt (DK) Mit Kerzen gemeinsam gegen die Finsternis in der Welt und den Herzen: In der Osternacht haben auch viele Christen in Ingolstadt und Umgebung die Auferstehung Christi gefeiert. Besonders eindrucksvoll war das wieder einmal in der kleinen evangelischen Kirchengemeinde Brunnenreuth.
weiter...

 

 

Weitere Artikel aus dem Ressort Ingolstadt
Um weitere Artikel aus dem Ressort Ingolstadt anzuzeigen, verwenden Sie bitte unser Archiv.
 weiter