Dienstag, 21. November 2017
Lade Login-Box.
 

 
aktuelle Polizeimeldungen

Lustiges im Dialekt

Thalmässing (HK) Lustige Abwechslung in der Vorweihnachtszeit: Die Seniorengruppe Frei-Tag um 8 aus Thalmässing unternimmt am Freitag, 1. Dezember, einen Ausflug. Ziel ist der Kulturschuppen Hasenmühle bei Barthelmesaurach.

Figurentheater KnuTh gastiert

Thalmässing (luf) Den Kinderschuhen längst entwachsen ist der Büchereinachmittag der evangelischen Gemeindebücherei St. Michael. Traditionsgemäß findet er auch heuer am morgigen Buß- und Bettag im Gemeindezentrum St. Marien statt - bereits zum 32. Mal. Den Büchereinachmittag hat es also schon gegeben, als der evangelische Feiertag noch gesetzlicher Feiertag war; er wurde 1995 abgeschafft, um die Arbeitgeber bei der Einführung der Pflegeversicherung zu entlasten. Heute ist der Nachmittag oft auch willkommene Gelegenheit, um die Kinder am nach wie vor schulfreien Tag wenigstens am Nachmittag gut untergebracht zu wissen.

Konzert mit Domchor

Greding (HK) Das Weihnachtsfest naht mit großen Schritten. Angekündigt wird es in Greding alljährlich mit dem großen Weihnachtsmarkt, der diesmal am 9. und 10. Dezember stattfindet - mit einem sehens- und hörenswerten Abschluss: Der Eichstätter Domchor unter der Leitung von Domkapellmeister Christian Heiß gibt in der Pfarrkirche St. Jakobus ein Konzert. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Kränze basteln

Greding (HK) Der Obst- und Gartenbauverein Greding und Umgebung bindet am Mittwoch, 29. November, Adventskränze - - und damit einen Tag später als ursprünglich geplant. Das Binden findet im Gemeinschaftshaus in Hausen statt.

Damit das Wasser abfließt

Greding (tsl) "Salopp gesagt, schauen wir, wo es aus den Schächten auf die Straße sprudelt", sagte Ingenieur Volker Schaardt, der die Ergebnisse der Überprüfung des Abwassernetzes dem Gredinger Stadtrat vorstellte. "Das sollte nicht sein", auch nicht bei Starkregen.

Konzert für guten Zweck

Hilpoltstein (HK) Das gemeinsame Benefizkonzert des Lions Clubs Roth-Hilpoltstein und der Stadtkapelle Hilpoltstein findet am Samstag, 25. November, ab 20 Uhr in die Stadthalle Hilpoltstein statt.

Mystisch und meditativ

Hilpoltstein/Georgensgmünd (HK) Das Vokalensemble Hilpoltstein unter der Leitung von Wayne Lempke gibt am kommenden Wochenende zwei Konzerte in der Region.

Lichtakzente für die dunkle Jahreszeit

Hilpoltstein (HK) Der Kunst-Treff Hip eröffnet am Freitag, 24. November, seine Jahresausstellung in der Residenz Hilpoltstein. 14 der 23 Mitglieder im Kunst-Treff Hip präsentieren dann ihre Werke unter dem Thema "Licht". Die Ausstellung setzt viele unterschiedliche Lichtakzente und lädt in der dunklen Jahreszeit zum Verweilen ein.

Segen für neue Orgel

Hilpoltstein (HK) Mit einem festlichen Programm wird am kommenden Wochenende die Einweihung der neuen Orgel in der Stadtpfarrkirche Sankt Johannes der Täufer in Hilpoltstein gefeiert.

Spenden für Flohmarkt

Hilpoltstein (HK) Im Rahmen des Hilpoltsteiner Weihnachtsmarktes am ersten Adventswochenende, 2./3. Dezember, veranstaltet der Arbeitskreis Kultur und Tourismus auch heuer einen Weihnachtsflohmarkt für einen guten Zweck im Innenhof des Gasthofs Schwarzes Ross.

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 (5 Seiten)
Lokalsport
Heideck: Knappe Niederlage beim Spitzenreiter
Heideck

Knappe Niederlage beim Spitzenreiter

Heideck (HK) Auch von der zweiten Mannschaft des TSV Heideck ist die DJK Raitenbuch in der A-Klasse Neumarkt/Jura Mitte am Sonntag nicht zu stoppen gewesen. Der Spitzenreiter der A-Klasse Neumarkt/Jura Mitte hat damit aus 14 Partien 42 Punkte eingefahren und thront mit elf Punkten Vorsprung an der Spitze.

Wendelstein: Höchste Auszeichnung für Walter Sigl
Wendelstein

Höchste Auszeichnung für Walter Sigl

Wendelstein (HK) Was für eine Ehre für Walter Sigl: Der Abteilungsleiter des TSV Röthenbach/St. Wolfgang hat bei der Ehrenamtsgala des Bayerischen Fußball-Verbands die höchste Geldprämie bekommen. Der 58-jährige Funktionär setzte sich in München gegen die 23 Kreissieger durch.

Mühlbauer in Torlaune

Mühlstetten (HK) Weiter von Sieg zu Sieg eilt in der B-Klasse Neumarkt/Jura West 2 der TSV Mühlstetten. Auch der TFC Weißenburg konnte die Mühlstettener nicht stoppen.

Obermässing: Geglücktes Comeback am Obermässinger Sportplatz
Obermässing

Geglücktes Comeback am Obermässinger Sportplatz

Obermässing (HK) Elf Jahre lang hat es auf dem Sportplatz in Obermässing kein Pflichtspiel mehr gegeben. Nun kehrte die heimische DJK, die normalerweise ihre Punktspiele in Burggriesbach austrägt, im Derby gegen die SF Offenbau nach Obermässing zurück.

Oberprieler lässt SG jubeln

Möning/Rohr (bdl) Anders als die meisten Heimvereine in der Region entschied sich die SG Möning/Rohr dazu, ihre Partie gegen die SpVgg FB Reichertshofen durchzuziehen und wurde belohnt.

Ausgelassener Jubel über den Ausgleichstreffer: In letzter Minute sichert Christian Haas (Mitte) der DJK Göggelsbuch gegen die SF Hofstetten das Remis.
Göggelsbuch

Ausgleichstor in der Nachspielzeit

Göggelsbuch (HK) Haarscharf an einer faustdicken Überraschung vorbeigeschrammt sind die Sportfreunde Hofstetten in der Kreisklasse Neumarkt/Jura Süd. Bis in die Nachspielzeit führte das Team von Christian Egerer mit 1:0 bei Tabellenführer Göggelsbuch. Dann fiel doch noch der 1:1-Ausgleich.

Rednitzhembach: Zweikampf um den Sieg spitzt sich zu
Rednitzhembach

Zweikampf um den Sieg spitzt sich zu

Rednitzhembach (HK) Die Entscheidung im Läufer-Cup der Frauen ist vertagt. Mit einem überlegenen Sieg beim Kunstweglauf in Rednitzhembach ist die 49-jährige Christine Ramsauer aus Allersberg der Führenden so nahe gerückt, dass der Pleinfelder Silvesterlauf nun die Entscheidung bringen muss.

Mit Mühe zum sechsten Sieg

Hilpoltstein (ec) Sechstes Spiel, sechster Sieg: Die Tischtennis-Jungen des TV Hilpoltstein sind auch in dieser Saison das Maß aller Dinge in der Bayernliga. Gegen Wackersdorf feierten die Hilpoltsteiner einen 8:5-Erfolg. Allerdings ist die Liga stärker geworden und darum waren die Hilpoltsteiner froh, dass sie auf Sebastian Hegenberger zurückgreifen konnten.

FSG bietet Spitzenreiter lange Paroli

Hilpoltstein (enc) Die Sensation ist zwar ausgeblieben, dennoch haben die Luftpistolenschützen der FSG Hilpoltstein gestern Nachmittag positiv überrascht und beim unangefochtenen Tabellenführer HSG München "nur" mit 2:3 verloren. "Das war unsere beste Leistung in der bisherigen Saison in der 2. Bundesliga", sagte Hilpoltsteins Schützenmeister Robert Landmann.

Fehler melden