Es werden nicht nur Führungen und Besichtigungen an den Zentren des christlichen Glaubens und der römischen Kultur angeboten, Höhepunkt der Fahrt ist die Teilnahme an einer Papstaudienz. Dazu gesellen sich Gottesdienste und das Probieren von kulinarischen Köstlichkeiten. Mit dem Flugzeug geht es nach Rom, die Teilnehmer sind in einem zentrumsnahen Hotel untergebracht. Wer Interesse hat, an der Wallfahrt teilzunehmen, sollte sich bis spätestens Mittwoch, 31. Januar, bei Kaplan Dominik Pillmayer, Telefon (08463) 536 oder per E-Mail an D.Pillmayer@web.de melden.