Als Geschenkebringer für Kinder ist er jedoch überall beliebt, wie die gelungenen Nikolausfeier für Alt und Jung in Thalmässing gezeigt hat. Der Unterstützerkreis für Flüchtlinge, Asylbewerber und Anerkannte setzte damit ein Zeichen.

Fast alle Kinder und Erwachsenen der neuen Bürger Thalmässing waren gekommen. Neue Kontakte wurden geknüpft - und alte Kontakte wiederbelebt. Besonders die Kinder standen im Mittelpunkt des Abends, sie erhielten natürlich Geschenke. In vielen Gesprächen gingen die Teilnehmer auf einander zu. Dabei wurde an diesem Abend vor allem eine Sache deutlich: Die neuen Bürger benötigen nicht nur Arbeitsplätze, sondern auch Wohnungen. Der freie Markt erscheint allerdings in vielen Fällen als zu große Hürde, so dass es wohl noch längere Zeit Unterstützung braucht - besonders in diesem Bereich.

Wer sich einbringen möchte, kann sich an die Ansprechpartnerinnen Elfriede Sinke oder Dorothea Pille wenden, auch Diakon Lothar Michel steht unter Telefon (09173) 14 23 oder 794 83 74 zur Verfügung. Wer den Unterstützerkreis in seiner Arbeit finanziell unterstützen will, kann das mit einer Spende auf folgendes Konto tun: FUBE-Asyl-Thalmässing bei der Sparkasse Mittelfranken-Süd, BIC: BYLADEM1SRS und IBAN: DE36 7645 0000 0231 5093 99.