Anschließend besteht die Möglichkeit zur Diskussion mit dem Referenten. In seinem Vortrag befasst sich Cumart mit der Entstehung und den Kernaussagen des Islams sowie mit der Bedeutung dieser Weltreligion für mitteleuropäische Gesellschaften. Er fragt: "Gibt es einen Zusammenhang zwischen Islam und Gewalt und besteht tatsächlich eine Möglichkeit zum Dialog" Auch über diese Frage wird bei der Veranstaltung diskutiert. Das Diözesanbildungswerk führt die Veranstaltung in Kooperation mit dem Diözesanrat der Katholiken und dem Gesprächskreis christlich-muslimischer Dialog im Bistum Eichstätt durch. Anmeldung beim Diözesanbildungswerk unter Telefon (08421) 50 641 oder per E-Mail an: erwachsenenbildung@bistum-eichstaett.de.