Hilpoltstein: Kaffee kaufen und Kühe spenden
Die Rother Landwirtschaftsschüler spenden Kühe für Kleinbauern in Tansania. - Foto: Jank
Hilpoltstein

Bezogen wird der Kaffee über die Diözese Würzburg, welche in der Partnerdiözese Mbinga in Tansania dieses Projekt fördert.

Semesterleiter Wolfgang Jank hatte das Kaffeeprojekt und die Aktion "Eine Kuh für Mbinga" vorgestellt und stieß auf offene Ohren. Deshalb "schicken" die Landwirte auch gleich symbolisch zwei Kühe auf den Weg nach Tansania. Mit dieser Spendenaktion stellt die Diözese Würzburg einer Kleinbauernfamilie nach einer intensiven Vorbereitung eine Kuh kostenlos zur Verfügung. Die Familie muss das erste Kalb an eine bedürftige Familie weitergeben, darf die Kuh und die weiteren Kälber aber behalten. Ziel ist es, die Einkommens- und Ernährungssituation der Menschen zu verbessern.