Eines der Kriterien ist, dass bei allen Besprechungen und Sitzungen in der Stadtverwaltung künftig fair gehandelter Kaffee und ein weiteres Produkt aus fairem Handel verwendet wird. Auch diesem Punkt stimmte der Stadtrat zu. Die Hilpoltsteiner Steuerungsgruppe, die sich um die Beitrittsbemühungen zur Fairtrade-Kampagne kümmert, hat acht Mitglieder. Dies sind neben Bürgermeister Markus Mahl die beiden Stadtratsmitglieder Andreas Hofbeck und Felix Erbe sowie Thomas Pichl als Fairtrade-Beauftragter des Landkreises Roth, Werner Geßler vom Hilpoltsteiner Weltladen Senfkorn, Oliver Frank vom Gewerbeverein pluspol, Gärtnermeister Markus Altmann und Susanne Wagner.