Hilpoltstein: Freundschaft gestärkt
Der Besuch bei Audi ist einer der Höhepunkte. - Foto: Realschule
Hilpoltstein

Auch wenn es anfangs schwer war die Sprachbarriere zu überwinden, ermöglichte der gemeinsame Sport schnell Verbindungen zu den deutschlernenden Tschechen. Stolz kehrten die Hilpoltsteiner dann sogar mit einem Pokal und dem dritten Platz nach Hilpoltstein zurück.

Auf die Delegation aus Rakovnik wartete ein buntes Programm aus Kultur, Technik und Erlebnis. Höhepunkt war neben dem großen bunten Abend mit Grillfeier und Bildershow am letzten Tag des Aufenthalts ein Besuch bei Audi in Ingolstadt. Hier wurden die staunenden Schüler und Lehrer auf eine zweistündige Tour durch die Produktion geführt. Begeistert waren am Ende alle von der Technik und Präzision, die es bei so einer Fahrzeugproduktion zu sehen gab.

Grundsätzlich soll mit dem Austausch nicht nur die Partnerschaft und Freundschaft zwischen Deutschen und Tschechen gestärkt werden, sondern auch erste Verzahnungen in der Wirtschaft geschaffen werden. So ist es geplant, dass tschechische Schüler, die besonders gut Deutsch sprechen, auch einmal ein Praktikum in einem Hilpoltsteiner Betrieb machen.