Hilpoltstein: Bruder Klaus und der Klimawandel
Auf dem Hof der Familie Vogler in Flüeli bekommen die Landjugendlichen aus der Diözese Eichstätt einen Einblicke in die traditionelle Schweizer Landwirtschaft. - Foto: Foistner
Hilpoltstein

30 Landjugendliche und Kaplan Markus Müller reisten unter der Leitung von Agrarreferentin Sandra Foistner in die Schweiz. Die Gruppe besichtigte den Rheinfall bei Schaffhausen, lernte Zürich samt Städtischem Landwirtschaftsbetrieb kennen und erlebte im Wallfahrtsort Flüeli die besondere Stimmung, die der Lebensort von Nikolaus von der Flüe bis heute versprüht.

Ein Highlight war die mehrstündige Wanderung auf dem Aletschgletscher, wo die Gruppe viel über die Entstehung des Gletschers, dessen Aufbau und Bewegung aber auch über den Klimawandel erfuhr. Interessante Einblicke in die Käseherstellung bot der Besuch der Appenzeller Schaukäserei nahe St. Gallen. Zudem erfuhren die Landjugendlichen auf dem Bauernhof der Familie Vogler in Flüeli Wissenswertes über die Entwicklung des traditionellen Schweizer Familienbetriebes, aber auch über die Landwirtschaft in der Schweiz.