Die Fahrerin konnte den Wagen an der Einmündung zur Raiffeisenstraße immerhin noch rechtzeitig anhalten, um sich gemeinsam mit ihrer Beifahrerin zu retten, bevor das Auto endgültig Feuer fing. Der Brand konnte von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Heideck schnell gelöscht werden. Am Auto, das teilweise ausbrannte, entstand allerdings Totalschaden. Die beiden Frauen kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt.