Damit am Einschreibetag Wartezeiten bestmöglich reduziert oder vermieden werden können, liegt an diesem Abend eine Terminliste auf, in die sich Eltern eintragen können. Wer dies nicht tut, bekommt einen Termin zugeteilt.

Die Einschreibung für das kommende Schuljahr 2018/19 erfolgt am Mittwoch, 14. März - der Unterricht endet für die Grundschulklassen an diesem Tag um 11.20 Uhr. Die Schulleitung teilt mit, dass für alle Kinder, die bis zum 30. September sechs Jahre alt werden, sowie für diejenigen Kinder, die vor dem laufenden Schuljahr zurückgestellt worden sind, Anmeldepflicht besteht. Kinder, die zwischen dem 1. Oktober und dem 31. Dezember 2012 geboren wurden, können auf Antrag der Erziehungsberechtigten eingeschult werden - in Ausnahmefällen und mit einem schulpsychologischen Gutachten gilt dies auch für noch jüngere Kinder. Diese Einschulungen auf Antrag sowie Zurückstellungen müssen bei der Schulleitung beantragt werden, möglichst bis zum 2. März. Für Fragen steht die Schulleitung unter der Telefonnummer (08463) 60 10 10 zur Verfügung.