Freystadt: Feuershow auf dem Rathausplatz
Schon im vergangenen Jahr ein Erfolg: Das Straßenfestival „Freynacht“ findet am 29. Juni das zweite Mal statt. 2012 lockte das abwechslungsreiche Programm viele Besucher an. Die Organisatoren hoffen, dass es auch in diesem Jahr ein Erfolg wird. Arch - foto: Sturm
Freystadt
Es soll ein Erlebnis für die ganze Familie werden, mit Einkaufsmöglichkeiten bis 22 Uhr. Es ist erneut eine bunte Mischung aus Festival und verkaufsoffenem Samstag geplant, die viele Besucher nach Freystadt locken soll. Künstler, Händler mit Ess- und Verkaufsbuden, Zauberer, Liedermacher und als Hauptattraktion ein Ritt auf Kamelen über den Marktplatz laden zum gemütlichen Verweilen in Freystadt ein. Beim Kinderflohmarkt von 14 Uhr bis 18 Uhr auf dem Spitalvorplatz können junge Kaufleute alles anbieten, was im heimischen Kinderzimmer nicht mehr gebraucht wird. Zudem gibt es für die Kleinen Luftballontiere, eine Hüpfburg und Kinderschminken.

Kunsthandwerker, die beispielsweise Glasobjekte, Goldschmuck, Uhren, Holzdekoration, Weidenkörbe oder Drechselarbeiten herstellen, haben ihre Stände aufgebaut und demonstrieren ihr Können. Um 15 Uhr tritt die Gruppe „Dance4Fans“ der Tanzschule Bianca Meier auf dem Rathausplatz auf. Eine Stunde später gibt es hier eine große Kinder-Zumba-Tonic-Party zum Mitmachen für alle. Von 16 Uhr bis 22 Uhr kommt schließlich der Höhepunkt der Freynacht: In dieser Zeit tragen die Kamele von Alfons Heindl und Uschi Garhammer aus Schnaitenbach ihre Reiter geduldig über das Kopfsteinpflaster. Wer sich mehr für Architektur interessiert, kann sich an den Archivpfleger Wolfgang Zellner wenden.

Er erwartet alle Neugierigen um 16 Uhr und 19 Uhr zu einer Führung durch die renovierte Spitalkirche. Sportfans kommen um 17 Uhr auf ihre Kosten: Dann zeigt die Judoabteilung des TSV Freystadt Grundlageninformationen und Kampftechnikvorführungen zum Anschauen und Mitmachen. Musikalisch wird es ab 18 Uhr mit der Band “Me and you”. Die Gruppe wird viele Oldies unplugged – das heißt ohne elektrische Verstärkung – spielen. Die Brüder Mühlleitner haben später Mitmachlieder und Comedy im Gepäck.

Zwischendurch ist Bernd Distler unterwegs und verblüfft die Menschen in seiner Umgebung mit zahlreichen Taschenspielertricks. Ein heißes Finale verspricht der Feuerzirkus des Circusvereins Neumarkt um 22.15 Uhr auf dem Rathausplatz.

Anmeldungen für den kostenlosen Kinderflohmarkt sind erforderlich bei Stefanie Hofbeck. Sie ist unter der Telefonnummer (0 91 79) 96 18 09 erreichbar oder per E-Mail an sh@stefanie-hofbeck.de. Weiter Informationen zur Freynacht sind im Internet auf der Seite www.facebook.de/freynacht erhältlich.