Am Freitag, 20. April, spielen in der Hauptstraße 58 ab 19.30 Uhr Moonlight Crisis. Die fünf junggebliebenen Musiker aus Erlangen, Schwabach, Nürnberg und Umgebung, die zusammengenommen schon seit mehr als 180 Jahren Musik machen, spielen am liebsten handgemachte Musik ganz ohne Elektrik. Das Repertoire reicht von Jazz Standards, Swing, französischen Musettes und Blues bis hin zu deutschen Schlagern. Hits, Klassiker und Raritäten aus mehr als hundert Jahren bekommen durch eine ungewöhnliche Zusammenstellung akustischer Instrumente und ausgefeiltem mehrstimmigen Gesang eine unverwechselbare Note. Der Eintritt ist frei. Für die Musiker gibt es eine Hutsammlung.