Dienstag, 29. Juli 2014 |
Hilpoltstein: Ruhe auf dem Friedhof
Hilpoltstein

Ruhe auf dem Friedhof

Hilpoltstein (HK) Schneller als gedacht ist die Teilsanierung des kirchlichen Friedhofs in Hilpoltstein abgeschlossen. „Schon nach 7 der insgesamt 20 veranschlagten Jahre ist das künftige Bild des Friedhofs erkennbar“, sagte Josef Hueber von der Friedhofstiftung, die gestern die Bauarbeiten für weitgehend beendet erklärt hat.
weiter...

 

 


 

 

 

 

Hilpoltsteiner Kurier HK
Hilpoltstein (dk) Ihren ersten guten Vorsatz für das neue Jahr hat die Redaktion des Hilpoltsteiner Kurier schon in die Tat umgesetzt: Der HK hat ab jetzt auch eine eigene Facebookseite.
weiter...

 

 

 

 

 

Pyraser Landbrauerei ruft Limonade zurück

Hilpoltstein (dk) Weil die Glasflaschen bersten können, ruft die Landbrauerei Pyras die Limonade „Waldquelle Grapefruit light“ (0,5 Liter) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum „07.07.2015“ zurück. Durch einen Fehler im Grundstoff kann es zur Gärung und möglicherweise zum Bersten der Flasche kommen.
weiter...

 

 

 

Greding: Stimmung flaut relativ früh ab

Stimmung flaut relativ früh ab

Greding (HK) Der Partyabend mit den Moosnern hat das Gredinger Volksfest nach vier Tagen beendet. Am Schluss konnte sich auch der Stadtpfarrer Richard Herrmann freuen: Er bekommt für die Sanierung der Basilika St. Martin auf dem Kalvarienberg exakt 3481 Euro.
weiter...

 

 

 

Hilpoltstein: Hilpoltstein steigt aus dem Hotelgeschäft aus

Hilpoltstein steigt aus dem Hotelgeschäft aus

Hilpoltstein (jom) Der Hilpoltsteiner Marktplatz ist seit gestern noch ein Stück oberbayerischer: Bauereichef Fritz Gutmann aus Titting im Landkreis Eichstätt, dem seit knapp zwei Jahren bereits das Gasthaus Schwarzes Ross gehört, hat nun auch das direkt benachbarte Hotel zur Post gekauft.
weiter...

 

 

 

 

 

Thalmässing: Ein kleines Stück vom Paradies

Ein kleines Stück vom Paradies

Thalmässing (HK) „Schau an der schönen Gärten Zier“ war das Sommerfest des Seniorenhauses Jura überschrieben. Und kein Motto hätte besser zur Einweihung des Sinnesgartens gepasst, den sich an diesem Tag viele Gäste angeschaut haben.
weiter...

 

 

 

Hilpoltstein: Die "Schatzkiste Natur" geöffnet

Die "Schatzkiste Natur" geöffnet

Hilpoltstein (HK) Ob Samenbomben bauen, Kräuter erraten oder aus einem Blatt Papier trinken – am zweiten Sommerfest des LBV in Zusammenarbeit mit der Rummelsberger Diakonie, dem KJR Roth und der Offenen Behindertenarbeit Roth gab es an der Umweltstation am Rothsee einiges zu entdecken.
weiter...

 

 

 

Allersberg: Heißer Endspurt

Heißer Endspurt

Allersberg (HK) Nach dem Kirchweihsonntag in Allersberg, bei dem es etwas ruhiger zuging, ist es am Montag zum Abschluss nochmals richtig heiß hergegangen. Im wahrsten Sinne des Wortes: heiße Temperaturen, heiß in den Karussells und heiße Stimmung im Festzelt am Abend.
weiter...

 

 

 

 

 

Greding: Abenteuer Schule kann beginnen

Abenteuer Schule kann beginnen

Greding (fzw) „Jeder ist einmalig.“ So hat das Thema des Vorschulgottesdienst gelautet, bei dem 19 Kinder des Johanneskindergartens verabschiedet wurden. „Sicher seid ihr alle auch ein bisschen traurig, weil ihr Abschied vom Kindergarten nehmen müsst“, sagte Pfarrer Rudolf Hackner in seiner Begrüßung, „allerdings seid ihr bestimmt stolz, da ihr bald die Schule besuchen werdet.“
weiter...

 

 

 

Hofstetten: Ein Ort hat gute Laune

Ein Ort hat gute Laune

Hofstetten (tis/hsh) Tolle Stimmung hat beim Dorffest in Hofstetten am Samstag geherrscht. Erst am späten Nachmittag ging es los, nachdem jeder an diesem heißen Sommertag seinen Badebesuch oder seine Tätigkeit in Garten beendet hatte. Die Heimat- und Naturfreunde Hofstetten hatten in der Nähe des Feuerwehrhauses zunächst zu Kaffee und Kuchen eingeladen.
weiter...

 

 

 

Bad: Zwischen Kult und Geheimtipp

Zwischen Kult und Geheimtipp

Bad Windsheim (HK) Wieder einmal verwandelt sich das naturgeschützte Weinturmplateau vor den Toren Bad Windsheims für ein Sommerwochenende – vom 8. bis 10. August – in ein Paradies für Musikbegeisterte, Familien, Feierfreudige und Festivalfans.
weiter...

 

 

 

Grabsteine als Zeugen: Auf den Spuren der Pappenheimer Juden

Pappenheim (lkm) Auf „die Spuren der Pappenheimer Juden“ (so auch der Titel) hat sich bereits vor einem Jahr eine Broschüre begeben. Nun ist ein zweiter Teil erschienen, der im Europäischen Haus der Altmühlstadt der Öffentlichkeit vorgestellt worden ist.
weiter...

 

 

 

Nürnberg: Geschäftsidee aus dem Kaffeesatz

Geschäftsidee aus dem Kaffeesatz

Nürnberg (HK) Ralph Haydl verschickt Pakete, mit denen man Pilze zu Hause selber züchten kann. Der Clou: die Pilze wachsen auf altem Kaffeesatz. „Ich habe mich schon immer für Nachhaltigkeit interessiert“, sagt der 34-jährige „Pilzpaket“-Gründer aus Nürnberg.
weiter...

 

 

 

Eislaufen im Sommer

Nürnberg (HK) Während bei den Thomas Sabo Ice Tigers die Vorbereitungen für die neue Saison in vollem Gange sind, laufen auch in der Nürnberger Arena die Arbeiten für die kommende Eislaufsaison auf Hochtouren. Pünktlich zu den ersten Trainingseinheiten werden die Eismeister auch dieses Jahr die eisige Grundlage aufbereitet haben.
weiter...

 

 

 

Maßkrug als Waffe

Allersberg (HK) Alles andere als friedlich ist der Kirchweihmontag in Allersberg verlaufen: Bei Streitereien im Festzelt setzten zwei junge Männer sogar einen Maßkrug als Waffe gegen den jeweiligen Kontrahenten ein.
weiter...

 

 

 

Lammtage mit Haderthauer

Geländer/Schernfeld (zba) Die 20. Altmühltaler Lamm-Erlebnistage finden am Donnerstag, 31. Juli, und am Freitag, 1. August, auf dem Areal des Waldgasthofes Geländer statt. Das Markttreiben beginnt an beiden Tagen um 11 Uhr. Am Donnerstag besucht Christine Haderthauer, die Leiterin der bayerischen Staatskanzlei, die Lamm-Erlebnistage.
weiter...

 

 

 

Eine Revolution im Bildungssystem

Greding/Thalmässing (HK) „Inklusion“ hat der Arbeitstitel für die Kreisvorstandssitzung der Frauenunion gelautet. Da lag es nahe, sich vom Leiter der Thalmässinger Mittelschule, Ottmar Misoph, das Erfolgsmodell Mittelschule Thalmässing erläutern zu lassen.
weiter...

 

 

 

Radeln nach Mindelstetten

Greding/Altmannstein (HK) „Altmühl-Jura radelt“ heißt heuer die Aktion der Altmühl-Jura-Gemeinden. Nachdem es im Vorjahr darum gegangen war die Region zu erwandern, soll sie nun mit dem Fahrrad erkundet werden.
weiter...

 

 

 

Staatsstraße wieder zu

Greding/Hausen (HK) Jetzt ist der zweite Teil dran: Die Staatsstraße 2227 wird ab dem heutigen Mittwoch ab der Abzweigung nach Hausen bis fast bis zur Einmündung Richtung Untermässing gesperrt.
weiter...

 

 

 

Klassenbeste aus Greding

Greding/Triesdorf (HK) Als Beste ihrer Klasse hat Marina Hobauer (Foto) aus Greding jetzt die Fachakademie für Landwirtschaft, Fachrichtung Hauswirtschaft und Ernährung, in Triesdorf verlassen.
weiter...

 

 

 

Keine Fahrerlaubnis

Greding/Offenbau (HK) Zwei Fahrer hat die Verkehrspolizei Feucht aus dem Verkehr gezogen, weil sie ohne entsprechende Fahrerlaubnis unterwegs waren. Eine Zivilstreife fuhr am Samstag gegen 22.30 Uhr auf der A 9 Richtung Berlin hinter einem Lkw mit Berliner Zulassung her und kontrollierte dessen Fahrer schließlich auf dem Parkplatz Offenbau.
weiter...

 

 

 

Keine große Sanierung

Attenhofen (HK) In der Bürgerversammlung in Attenhofen – für die Bewohner der Dörfer Landerzhofen, Attenhofen und Birkhof – ist Franz Brigl mit überwältigender Mehrheit für die nächsten sechs Jahre als Ortssprecher von Attenhofen und Birkhof bestätigt worden. 13 von 14 der Anwesenden aus den beiden Orten stimmten dafür, dass er diesen Posten behält.
weiter...

 

 

 

Harmlose Quallen

Hilpoltstein/Roth (HK) Süßwasserquallen sind für Menschen absolut ungefährlich und ein Indikator für gute Wasserqualität – aber das ist vielen unbekannt. „Igitt, eine Qualle!“ Wer diesen Ruf am Rothsee hört, hat sich nicht verhört.
weiter...

 

 

 

Schulsanitäter auf Stippvisite in der Rettungswache

Hilpoltstein (bus) Wenige Tage nach ihrer Ernennung zu Schulsanitätern an der Mittelschule in Hilpoltstein haben diese mit ihrer Lehrerin Doris Amler die Hilpoltsteiner Rettungswache des Bayerischen Roten Kreuzes und die Fahrzeuge besichtigt. Dort wurden den 17 Schulsanitätern vom Leiter der Rettungswache, Josef Geitner, Rettungsassistent Stefan Forster und dem diensthabenden Notarztfahrer Stefan Kuschel ein Rettungswagen, ein Krankenwagen und das Notarzt-Einsatzfahrzeug ausführlich erläutert.
weiter...

 

 

 

150 Tauben gehen in die Luft

Hilpoltstein (HK) Fest eingebunden in das Programm des Hilpoltsteiner Burgfests ist der Kleintierzuchtverein mit seiner Burgfestschau. Zur Eröffnung des Trödelmarkts am Samstag werden um 9.30 Uhr rund 150 Brieftauben aufgelassen.
weiter...

 

 

 

Hilpoltstein: Das große Umziehen vor dem Umzug

Das große Umziehen vor dem Umzug

Hilpoltstein (HK) Das Gedränge in der Kleiderkammer der Hilpoltsteiner Mädchenrealschule ist gestern wieder groß gewesen. Kein Wunder, schließlich ging es doch darum, eines der heiß begehrten Kinderkostüme für den großen Umzug am Burgfestsonntag zu ergattern.
weiter...

 

 

 

Hilpoltstein: Der Schlüssel(anhänger) zu einer schöneren Burg

Der Schlüssel(anhänger) zu einer schöneren Burg

Hilpoltstein (bsx) Sie kann es nicht lassen: Obwohl heuer für Christina Buchmüller als Burggräfin einige Termine und Verpflichtungen anstehen, hat die 47-Jährige darauf bestanden, auch in diesem Jahr für den guten Zweck die Häkelnadeln klappern zu lassen.
weiter...

 

 

 

Hilpoltstein: Grenzenloser Spaß in Spalt

Grenzenloser Spaß in Spalt

Hilpoltstein/Spalt (HK) Es war ein Schnapszahljubiläum mit viel Spaß und ohne Alkohol: 460 Teilnehmer und Betreuer sind am Wochenende zum 33. Jugendfeuerwehrtag des Landkreises Roth nach Spalt gekommen. Zwei Tage lang war dort bestens für Spiel, Spaß und Spannung gesorgt.
weiter...

 

 

 

Greding: Am Festplatz warten Geschenke

Am Festplatz warten Geschenke

Greding (luf) Die Tour de France ist soeben abgeschlossen worden – doch beim Radlkorso der Kinder am Gredinger Volksfestmontag ist ohnehin klar, was die Sportart Nummer eins im Lande ist: „Wir sind Weltmeister“ ist in großen Lettern auf einem Schild zu lesen, mit dem ein Bub sein Fahrrad bestückt hat.
weiter...

 

 

 

Greding: Peppone schlägt Don Camillo

Peppone schlägt Don Camillo

Greding (HK) Da hat auch das himmlische Bier, das ausgeschenkt worden ist, nichts geholfen: Die Mannschaft Don Camillo musste sich im Menschenkicker-Duell den Spielern von Peppone geschlagen geben. Allerdings haben sie lange gekämpft.
weiter...

 

 

 

Greding: Schmuck für alle

Schmuck für alle

Greding (al) Die Segens- und Glückwünsche gibt es für fast alles und jeden, sogar für einen Fußballverein. Geschrieben und gemalt sind sie auf glatten Kieselsteinen. Mit ihren bunten Motiven sind sie ein Hingucker am Stand von Beate Fritsch. Die Besucher des Jakobimarkts und der Künstlermeile im Rahmen des Gredinger Volksfests nahmen sich auch die Zeit, genau hinzusehen, um aus der Vielzahl der Sprüche und Bilder das für sie Passende herauszusuchen.
weiter...

 

 

 

Thalmässing: Dorado für Wasserratten

Dorado für Wasserratten

Thalmässing (HK) So muss das Wetter sein, wenn in Thalmässing das Freibadfest steigt. Die Sonne strahlte mit den Teilnehmern der Wettbewerbe um die Wette, doch war es nicht ganz so schwül und heiß wie im vergangenen Jahr.
weiter...

 

 

 

Allersberg: Roman Hörner bleibt Mister Lederhose

Roman Hörner bleibt Mister Lederhose

Allersberg (HK) Eine große Gaudi bei der Allersberger Kirchweih ist die Wahl zum Mister Lederhose und zur Miss Dirndl gewesen. Aus dem Wettbewerb, der amüsant für die Zuschauer und anstrengend für die Teilnehmer war, ging Daniela Ziegler als Siegerin hervor, während Roman Hörner seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen konnte.
weiter...

 

 

 

Freystadt: 700 Mal neue Hoffnung

700 Mal neue Hoffnung

Freystadt (haz) Mehr als 700 Frauen und Männer sind am Sonntag zur Typisierungsaktion für die leukämiekranke Möningerin Tanja Ebus in die Freystädter Mehrzweckhalle gekommen.
weiter...

 

 

 

Thalmässing: Abschauen vom erfolgreichen Schulkonzept

Abschauen vom erfolgreichen Schulkonzept

Thalmässing (HK) Ein Bild vom innovativen Schulkonzept der Thalmässinger Schule haben sich die beiden CSU-Stimmkreisabgeordneten gemeinsam mit dem Vorsitzenden der CSU-Marktratsfraktion, Michael Kreichauf, gemacht.
weiter...

 

 

 

Heideck: Der erste Bewohner zieht am 7. August ein

Der erste Bewohner zieht am 7. August ein

Heideck (wex) Als eine große Bereicherung und einen sozialen Meilenstein für die Stadt Heideck hat Bürgermeister Ralf Beyer die neue Seniorenwohnanlage bezeichnet. Sie biete mit ihren 60 Betten in 56 Wohneinheiten die Möglichkeit, dass die Heidecker Bürger künftig ihren Lebensabend in ihrer Heimatstadt verbringen können.
weiter...

 

 

 

"Rigoletto" am See

Erlangen (HK) Eine halb-szenische Inszenierung von Giuseppe Verdis Oper „Rigoletto“ wird am morgigen Mittwoch, am Ufer des Dechsendorfer Weihers zu sehen sein. Federführend bei der Veranstaltung „Klassik am See“ ist die Dirigentin Ljubka Biagioni zu Guttenberg.
weiter...

 

 

 

Verführt in der Stadt

Nürnberg (HK) Bereits zum 15. Mal laden die Stadt(ver)führungen 2014 zu spannenden Erkundungstouren ein. In diesem Jahr gilt es, Nürnberg und Fürth vom 26. bis 28. September unter dem Motto „Zeitenwende“ neu zu entdecken. Das Programm sowie alle wichtigen Informationen zum Veranstaltungswochenende sind ab sofort unter www.stadtverfuehrungen.nuernberg.de einsehbar. Der Vorverkauf der Türmchen, die zur Teilnahme berechtigen, beginnt am 1. August. Der Preis beträgt sieben Euro (Tageskassen acht Euro), Kinder unter acht Jahren dürfen kostenfrei teilnehmen. Das Programmheft wird ab 5. August ausliegen.
weiter...

 

 

 

Ein Verein lenkt die Marktforschung

Nürnberg (HK) Er ist genauso unbekannt wie einflussreich: der GfK-Verein. Heute versteht sich der „Club“ als wissenschaftlicher „Think Tank“ und kontrolliert mit seiner Aktienmehrheit nebenbei die Geschicke der „Gesellschaft für Konsumforschung“ in Nürnberg.
weiter...

 

 

 

Nürnberg: Polizei fahndet nach Turmspringer

Polizei fahndet nach Turmspringer

Nürnberg (HK) Keiner weiß, wie der Unfall genau passiert ist. Fest steht: Die Polizei sucht einen jungen Mann, der am 20. Juli bei einem Sprung vom Zehnmeterbrett einen Schüler im Nürnberger Westbad vor einer Woche schwer verletzt hat. Thomas Huber verliert den Sprungturm nicht aus den Augen. Der Bademeister muss höllisch aufpassen, dass sich alle Badegäste an die Regeln halten. „Es gibt viele, die sich an nichts halten“, sagt der 32-Jährige, während ein Schüler den großen Sprungturm hochklettert und dann im Freistil herunterspringt. „Leider sieht man auch immer weniger, die wirklich springen können. Die meisten machen nur eine Arschbombe“, sagt der Mann mit dem weißen T-Shirt. Er könne sich immer noch nicht erklären, wie es vor einer Woche zu dem folgenschweren Badeunfall im Nürnberger Westbad kommen konnte.
weiter...

 

 

 

Waldweg als Zufahrt zum Windrad

Allersberg (rm) In der jüngsten Sitzung des Allersberger Bauausschusses ist den Ausschussmitgliedern berichtet worden, dass die Klage des Zweckverbandes Mörsdorfer Gruppe gegen den Bau des bei Heblesricht geplanten Windrades vom Verwaltungsgericht in Ansbach abgewiesen wurde. Nun will der Bauherr, die GS Wind, die Zufahrt für die Bauarbeiten leicht verändern.
weiter...

 

 

 

Sportliche Erinnerungen

Allersberg (jsm) Einen Seniorenabend für alle Mitglieder ab dem 65. Lebensjahr veranstaltet der Sportverein Eintracht Allersberg schon seit über zehn Jahren. Auch heuer versammelte die Eintracht ihre Senioren zum gemütlichen Beisammensein.
weiter...

 

 

 

Allersberg: Hand in Hand für Allersberg

Hand in Hand für Allersberg

Allersberg (rm) Ein stolzer Moment ist das Partnerschaftsfest auch für den Förderverein Gilardi-Anwesen gewesen: 3000 Euro Spenden durfte der Vorsitzende des Fördervereins, Bernhard Böckeler, jetzt entgegennehmen. 1500 Euro davon brachte das Komitee der französischen Partnerstadt Saint Céré mit, die andere Hälfte hat der Freundeskreis Saint Céré in Allersberg aufgebracht.
weiter...

 

 

 

Drei Sterne und ein Superior als Sahnehäubchen

Thalmässing (al) Der Thalmässinger Landgasthof hat seine Sterne bekommen. Das Hotel erhielt vom Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband jetzt aber nicht nur die Klassifizierung mit drei Sternen, sondern auch noch den Zusatz Superior. Der steht auf der Basis einer sehr guten gehobenen und zeitgemäßen Ausstattung im gesamten Betriebsbereich für ein deutliches Mehr an Serviceangebot und Dienstleistung.
weiter...

 

 

 

Schüler ohne Abschluss

Eichstätt/Hilpoltstein (pde) In mehreren kreisfreien Städten und Landkreisen im Gebiet der Diözese Eichstätt hat sich die Situation von Schulabgängern verbessert. Das geht aus einer bundesweiten Studie „Bildungschancen vor Ort 2014“ des Deutschen Caritasverbandes hervor.
weiter...

 

 

 

Fest für alle Generationen

Greding (luf) Auf dem Festplatz können die Kinder ihre Freichips benutzen, die sie sich beim Fahrradkorso verdient haben, drinnen im Zelt verbringt die ältere Generation ein paar vergnügliche Stunden. Der Nachmittag am Volksfestmontag bringt das Konzept in Greding auf den Punkt.
weiter...

 

 

 

Jungbulle für 68 000 Euro

Ansbach/Hilpoltstein (HK) Es ist das bislang teuerste Zuchttier, das in der 116-jährigen Geschichte des Rinderzuchtverbandes Franken versteigert wurde: Für 68 000 Euro hat ein Jungbulle beim jüngsten Zuchtviehmarkt in der Ansbacher Rezathalle den Besitzer gewechselt. Züchter des Prachtexemplars mit dem klangvollen Namen Headliner ist die Familie von Georg Schwarz aus Rehenbühl im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen.
weiter...

 

 

 

Roth bei Nacht erleben

Roth (HK) Bereits in ihre 15. Auflage geht die Aktion „Roth bei Nacht“. Wegen der großen Resonanz in den vergangenen Jahren ist die Veranstaltung heuer auf fünf Tage erweitert worden. Eines ist allen Angeboten gemein: Taschenlampen sind unbedingt nötig.
weiter...

 

 

 

Abschied von Heim

Spalt/Heideck (roa) Zum Kapitelstag des Dekanats Roth-Schwabach haben sich die Geistlichen, die Mitarbeiter im pastoralen Dienst, die Pfarrhausfrauen sowie die Mitglieder des Dekanatsratsvorstands und einige Pfarrgemeinderatsvorsitzende in Spalt getroffen. Theresia Heim, die für die Region zuständige Beauftragte für die Behindertenseelsorge, informierte über ihr Arbeitsgebiet.
weiter...

 

 

 

Challenge in 70 Sekunden ausgebucht

Hilpoltstein (HK) So schnell wie nie zuvor ist der Challenge-Triathlon im Landkreis Roth ausgebucht.
weiter...

 

 

 

Greding: "Bestechung" für einen guten Zweck

"Bestechung" für einen guten Zweck

Greding (HK) Mauscheleien beim Volksfest: Die soll es laut Festwirt Michael Walter bei der Eröffnung am Freitagabend gegeben haben, damit Bürgermeister Manfred Preischl dieses Mal nicht wieder 14 Schläge fürs Anzapfen braucht.
weiter...

 

 

 

Hilpoltstein: Feine Unterschiede

Feine Unterschiede

Hilpoltstein (HK) Mit vielen Witzen und Anekdoten bringt der Ingolstädter Kabarettist Günter Grünwald sein Publikum am Wochenende zum Lachen. Auch wenn es manchmal unter die Gürtellinie geht.
weiter...

 

 

 

Hilpoltstein: Küsse und Katharsis in der Residenz

Küsse und Katharsis in der Residenz

Hilpoltstein (tis) Wieder einmal hat sich die Hilpoltsteiner Residenz als ein Ort der kreativen Vielfalt erwiesen: als Schauplatz einer eindrucksvollen Ausstellung mit dem Titel „Küsse und Katharsis“, konzipiert und erstellt vom Nürnberger Künstlerduo Pia Morgenthum und Reinhard Bienert. Am Samstag ist sie eröffnet worden.
weiter...

 

 

 

Greding: Für die Kinder ein Höhepunkt im Jahr

Für die Kinder ein Höhepunkt im Jahr

Greding (al) Hermann Grad schaut recht skeptisch. Er steht vor einem Stand mit einer Fülle von Dingen, die das Herz eines Kindes höher schlagen lassen: Tretbulldogs in Grün und Rot, noch dazu mit passendem Anhänger, Modellhubschrauber, Bücher und Spiele.
weiter...

 

 

 

Spalt: Auch nach 560 Jahren noch ein Star

Auch nach 560 Jahren noch ein Star

Spalt (HK) Es ist zur Halbzeit des 15. Jahrhunderts gewesen, als der Eichstätter Fürstbischof seine nördlichste Bastion im Markgrafenkrieg vor dem Schlimmsten bewahrt hat und sich daraufhin großer Dankbarkeit erfreuen durfte. Denn sie mündete in den Bau des Kornhauses, bis heute eines der bedeutendsten Fachwerkbauwerke Frankens. Sechs Jahre lang wurde es saniert. Zum Abschluss der Arbeiten am Kornhaus gratulierte Innenminister Joachim Herrmann bei einer Feierstunde.
weiter...

 

 

 

Allersberg: Mit Hindernissen zum "Ozapft is’"

Mit Hindernissen zum "Ozapft is’"

Allersberg (HK) Das ist wieder ein Auftakt nach Maß gewesen: Die 305. Kirchweih in Allersbergs begann bei strahlendem Sonnenschein und unter großartiger Beteiligung der Bevölkerung und der gemeindlichen Vereine.
weiter...

 

 

 

Allersberg: Liebe zum Tier als Antrieb

Liebe zum Tier als Antrieb

Allersberg (tuf) „Die Ausstellung ist eine echte Bereicherung der Kirchweih.“ Mit diesen Worten hat Allersbergs Bürgermeister Bernhard Böckeler das Angebot des Kleintierzuchtvereins gelobt, der sich mit Tieren aus seiner Kaninchen- und Geflügelzucht im Rahmen der Kirchweih dem Publikum präsentiert hat. Dabei ging es dem Verein weniger darum, die züchterische Arbeit in den Vordergrund zu stellen.
weiter...

 

 

 

Aggressiv gegen Polizei

Allersberg (HK) Völlig betrunken hat sich ein 23-jähriger Thalmässinger bei der Allersberger Kirchweih am Freitagabend Polizeibeamten widersetzt. Zunächst hatte der Sicherheitsdienst den jungen Mann entdeckt, der gar nicht ansprechbar war. Sie riefen den Rettungsdienst, der den Betrunkenen wieder in eine ansprechbare Verfassung brachte.
weiter...

 

 

Weitere Artikel aus dem Ressort Hilpoltstein
Um weitere Artikel aus dem Ressort Hilpoltstein anzuzeigen, verwenden Sie bitte unser Archiv.
 weiter