Momentan ist die Wittmann-Filiale in der Eichstätter Pfahlstraße geschlossen.
Momentan ist die Wittmann-Filiale in der Eichstätter Pfahlstraße geschlossen. Sie soll nach Umbau von Optik Matt wiedereröffnet werden.
Knopp
Weißenburg
Ab sofort wird Optik Matt die Kunden von Augenoptik Wittmann betreuen, wie das „Weißenburger Tagblatt“ berichtet. Das Unternehmen hatte bislang in der Region sechs Filialen, von denen bis auf eine alle bestehen bleiben.

Die Kunden, die im Geschäftsgebiet des Traditionsunternehmens eine Filiale aufsuchen wollten, erfuhren es als Erste per Aushang an den bisherigen Geschäftsstellen von Optik Wittmann. „Wir betreuen ab sofort alle Optik Wittmann Kunden“, verkünden seit Kurzem Plakate in den fünf Filialen in Eichstätt, Weißenburg, Gunzenhausen, Ingolstadt und Treuchtlingen, die von Optik Matt übernommen werden. Die Filiale in Georgensgmünd muss dagegen ganz geschlossen werden.

Was letztlich die Gründe waren, dass Wittmann an Matt verkaufte, bleibt im Detail im Dunkeln. Firmeninhaber Christoph Wittmann selbst war für das „Weißenburger Tagblatt“ nicht zu erreichen. Recherchen in den einschlägigen Unternehmensportalen im Internet ließen vermuten, dass es seinem Unternehmen bereits während der letzten Jahre nicht mehr so rosig ging.