Neben den Regularien stehen im Mittelpunkt der Versammlung die Ökumenische Nachbarschaftshilfe und der Besuchsdienst. Hier geht es nach der Bestandsaufnahme eines mehr im Verborgenen wirkenden Dienstes des Vinzenzvereins um Überlegungen zur Neuaufstellung. Damit sollen laut Mitteilung des Vereins weitere Ehrenamtliche gewonnen werden, die auf diesem Feld eine Aufgabe für sich sehen und diakonisches Wirken als Grundaufgabe von Christen erkennen.

.