Auch in der Hälfte der Gemeinden des Landkreises gibt es einen Warnton: in Möckenlohe, Buxheim, Egweil, Eitensheim, Gaimersheim, Großmehring, Hepberg, Kösching, Lenting, Mindelstetten, Nassenfels, Oberdolling, Pförring, Stammham und Wettstetten. "Der Heulton soll die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten", heißt es in der Mitteilung des Landratsamts. Der Probealarm diene dazu, die Funktionsfähigkeit des Warnsystems zu überprüfen und die Bevölkerung auf die Bedeutung des Sirenensignals hinzuweisen.

.