Inhalt war zum einen, Fragen zu Erster Hilfe oder Fahrzeugkunde zu beantworten. Zum anderen hatten die Prüflinge verschiedene Knoten zu legen und die Wasserabnahme vom Oberflurhydranten herzustellen.

Im Abschlussbericht bedankte sich Kommandant Florian Bittl bei den Gruppenführern für ihre gute Ausbildungsarbeit. Kreisbrandinspektor Hans Baumeister meinte, dass die Gruppen sauber und ordentlich gearbeitet hätten. Bürgermeister Ludwig Mayinger gratulierte ebenso zur bestandenen Prüfung.

Das Leistungsabzeichen in Gold/blau bekamen Andreas und Markus Bittl und Julian Hofer angeheftet. Das Abzeichen in Gold/grün erhielten Josef Bittl, Robert Egner, Maximilian Zinsmeister und Simon Zinsmeister. Johannes und Thomas Gesell, Simon Heil und Michael Stadtmüller wurde das Abzeichen in Gold/rot überreicht. Die Stufe Gold erreichte Andre Hofer, und Bronze bekamen Philipp Osiander und Simon Böhm.