Eichstätt: Eichstätter Berufsschüler vor dem nordirischen Parlament in Belfast mit den Lehrern Adrian Mullan (links) und Ferdun Meydan.
Eichstätter Berufsschüler vor dem nordirischen Parlament in Belfast mit den Lehrern Adrian Mullan (links) und Ferdun Meydan.
Fiedler
Eichstätt

Metallbauer, Anlagenmechaniker und Feinwerkmechaniker wechselten für zwei Wochen nach Irland. Ziel des zweiwöchigen Austausches war es, in einem Sprachkurs zu Beginn des Aufenthaltes die Englischkenntnisse aufzubessern und in der darauf folgenden Woche in Betriebspraktika das in Nordirland praktizierte Ausbildungssystem kennenzulernen und sich auf ein neues kulturelles Umfeld einzustellen.