Nassenfels: Ein Hingucker beim Kirchweihmarkt in Nassenfels sind immer die historischen Bulldogs.
Ein Hingucker beim Kirchweihmarkt in Nassenfels sind immer die historischen Bulldogs.
Gabler
Nassenfels
Bis 15 Uhr haben die Besucher die Möglichkeit an den Ausstellungsständen zu bummeln und sich von allerlei künstlerischen Dingen inspirieren zu lassen und das eine oder andere Stück mit nach Hause zu nehmen.

Künstler aus dem Ort und dem ganzen Landkreis bieten Waren und Kunstgegenstände an, Bastel-, Strick- und Schmucksachen. Auch für Kinder ist eine Menge dabei. Die Vereine beteiligen sich mit kulinarischen Köstlichkeiten.

Für die Kinder ist eine Freizeitecke eingerichtet mit Hüpfburg: Es gibt Kinderschminken und eine Arena für "Bull-Riding". Letzteres ist aber natürlich auch für die Erwachsenen ein Erlebnis.

Ab 10.30 Uhr unterhalten die Schuttertaler Musikanten die Besucher auf dem Markt. Ab 11.30 Uhr präsentieren die Oldtimerfreunde historische Bulldogs und weitere nostalgische fahrbare Untersätze und drehen knatternd eine Runde über den Markt. Die örtliche Feuerwehr demonstriert ab 14 Uhr ihr Können. Für Mutige besteht bereits am Vormittag die Möglichkeit, sich mit der Drehleiter der Kameraden der Eichstätter Wehr in schwindelnde Höhen fahren zu lassen.

Während des ganzen Tages können sich Kinder an einem Luftballonwettbewerb beteiligen: Sie sollen dann um 14.45 Uhr gemeinsam in den Himmel gelassen werden. Für die weitesten Flüge, die durch die zurückgeschickte Karte belegt sind, gibt es attraktive Preise.