Am 3. Adventssonntag, 17. Dezember, treffen sich im Gasthof Wittmann, Schreinerwirt, in Gungolding die in der Lebenshilfe in Gaimersheim Betreuten mit ihren Angehörigen und vielen Freunden zu ihrer adventlichen Feierstunde. Damit alles auch bei dieser 39. Feier bestens gelingt, sind die Verantwortlichen des Karl-Riedlmeier-Teams (KRT) längst mitten in der Vorbereitung tätig.

Dazu gehört auch heuer wieder die große traditionelle Sammelaktion durch die bewährten Sammlerinnen und Sammler, die in den Orten Gungolding, Arnsberg, Schambachtal, Schambach, Attenzell, Böhming, Pfahldorf, Hofstetten, Ziegelhof, Pfalzpaint, Isenbrunn, Rieshofen, Rapperszell, Walting, Inching und Pfünz bekannt sind, vielfach bereits erwartet werden und um eine Spende für die gute Sache bitten. Neu hinzugekommen sind Hirnstetten und Kipfenberg, wo Norbert Leinthaler tätig sein wird.

Von Freitag, 17. November, an sind alle unentgeltlich und ehrenamtlich unterwegs. Finanziert wird mit den Spenden in erster Linie die Feierstunde, und was darüber hinaus noch da ist, das wird in einer Gesamtsumme am letzten Arbeitstag vor Weihnachten in der Werkstätte Gaimersheim an die Verantwortlichen der Lebenshilfe der Region 10 übergeben. Mit den Spenden aus dem "Altmühltal um Gungolding herum" ist bereits sehr viel in der Lebenshilfe gefördert worden und konnten große Projekte mitgetragen werden.