Eichstätt: "Kartoffel meets Spaghetti"
Auf geht’s ins Altmühltal. Piaggio-Freunde aus Deutschland und Italien trafen sich am Samstagmittag am Eichstätter Marktplatz zu einer kleinen Ausfahrt und einem Austausch über ihre dreirädrigen Freunde - Foto: smo
Eichstätt
Die Piaggio-Freunde hatten sich über ein entsprechendes Forum im Internet gefunden und bereits im vergangenen Jahr ein Treffen organisiert – in Italien. Dieses Mal wollte man sich ungefähr auf halber Strecke für diejenigen, die am weitesten anreisen, treffen. Aus Hamburg kamen die Dreirad-Freunde genauso wie aus Niederbayern, aus Südtirol wie aus Kalabrien. Das Treffen hatten einige Münchner unter dem Motto „Kartoffel meets Spaghetti“ organisiert und sich für Eichstätt als Treffpunkt entschieden.

Nach einem kurzen Kennenlernen machten sich die Piaggio-Fahrer auf den Weg zu einer Ausfahrt durchs Altmühltal. Der Samstag klang für die internationale Gruppe in Wolnzach aus, bevor es für die kleinen Gefährte wieder nach Hause ging.