Zunächst geht es um den Vorbescheidsantrag zum Abbruch der Schuhfabrik und zum Neubau eines Mehrfamilienhauses mit Tiefgarage in der Clara-Staiger-Straße 86. Bauherrin ist die Hauf GmbH & Co KG. Ebenfalls ein Vorbescheid ist beantragt zum Bau von Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern am Maurerwinkel 3 in Landershofen. Bauherren: C. und E. Siedenhans.

Der Umbau des Telekomgebäudes in der Webergasse mit Sanierung von Turm 1 und Umnutzung mit Aufstockung des Turms 2 (Bauherren: Simone und Detlef Hölzel, Ingolstadt) steht dann ebenso auf der Tagesordnung wie der Neubau einer Wohnanlage mit Tiefgarage am Max-Reger-Weg 4 (Jürgen und Maximilian Panzer, Gaimersheim) und der Neubau einer Wohnanlage mit Tiefgarage in der Hauptstraße 22 und 24, Wasserzell, durch die B+S+P Bauträger GmbH Beck-Stuis-Priborsky, Pollenfeld.

Ein weiteres prominentes Thema ist die Vorstellung und Festlegung der Planungswege und -kosten in Sachen Herzogsteg. Darüber hinaus gibt die Stadt noch Stellungnahmen zu Bauleitplanungen der Gemeinden Schernfeld, Pollenfeld und Walting ab.