Insgesamt kamen bislang etwa 3400 Euro zusammen.

Das Geld des vergangenen Jahres geht an die Fußballmädchen der DJK Eichstätt, die Jugendarbeit des THW Eichstätt, die Interessengemeinschaft zur Unterstützung des förderungsbedürftigen Kindes und den Sozialfonds "Nachbar in Not" vom Willibald-Gymnasium Eichstätt. Sie bekamen jeweils 200 Euro. Das WG unterstützt zudem mit seiner Weihnachtsaktion in diesem Jahr Ordensfrauen in Kerala, die sich um 25 Sozialeinrichtungen und 10 Servicezentren kümmern. Dort wird ein Ambulanzfahrzeug benötigt. Die Kosten liegen bei etwa 8000 bis 10 000 Euro. Bislang mussten die Schwestern teure Taxis bezahlen, um ihre Bedürftigen erreichen zu können. Wer mithelfen will, kann hier noch spenden bei Sparkasse Ingolstadt-Eichstätt, Adalbert Lina, Kennwort: Ambulanzfahrzeug für Kerala/Indien, IBAN: DE62 7215 0000 0021 1538 53. "Das Geld wird ohne jeden Abzug auf das entsprechende Konto weitergeleitet", teilt Lina mit. Zudem soll es die Möglichkeit geben, Patenschaften für ein Kind in Indien zu übernehmen.